Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Archive for Juli 2011

Windows Phone 7 “Mango” fertiggestellt – RTM

Posted by JoergS - 27. Juli 2011

Hi,

Microsoft hat im Windows Phone Blog bekannt gegeben, dass das Windows Phone 7 Update “Mango” fertiggestellt ist, also den Release to Manufacturing (RTM) Status erreicht hat.

Microsoft spricht immerhin von 500 Neuerungen und Funktionen, von den aber ca. 400 alleine auf die Microsoft Lync Client Implementierung entfallen
Weitere Highlights sind:

  • Integration von Windows Live Messenger und Facebook Chat in Windows Phone
  • Internet Explorer 9
  • URL Eingabe im Landscape-Modus
  • Hardwarebeschleunigung
  • HTML5, auch HTML5-Video im Browser
  • Skype Interation
  • Multitasking
  • Apps können Ringtones setzen
  • Live Agents
  • ….
  • Quelle: Windows Phone “Mango” – Released to Manufacturing

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Windows Mobile | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

    Microsoft Codec Pack mit RAW Unterstützung für Kameras

    Posted by JoergS - 26. Juli 2011

    Hi,

    ein neues Codec Pack von Microsoft bringt direkte Unterstützung für das Format vieler (professioneller) Kameras. Das RAW Format wird nun nativ in Windows 7 und Windows Vista SP2 (32/64 Bit) unterstützt, das schreiben die Microsoft Mitarbeiter im Windows Blog – Photo Gallery now supports raw format.

    Die Original-Dateien von Kameras lassen sich direkt im Windows Explorer und in der Windows Live Fotogalerie ansehen und bearbeiten.

    Die unterstützten Geräte sollen diese sein:

    • Canon: EOS 1000D, EOS 10D, EOS 1D Mk2, EOS 1D Mk3, EOS 1D Mk4, EOS 1D Mk2 N, EOS 1Ds Mk2, EOS 1Ds Mk3, EOS 20D, EOS 300D, EOS 30D, EOS 350D, EOS 400D, EOS 40D, EOS 450D, EOS 500D, EOS 550D, EOS 50D, EOS 5D, EOS 5D Mk2, EOS 7D, EOS D30, EOS D60, G2, G3, G5, G6, G9, G10, G11, Pro1, S90
    • Nikon: D100, D1H, D200, D2H, D2Hs, D2X, D2Xs, D3, D3s, D300, D3000, D300s, D3X, D40, D40x, D50, D5000, D60, D70, D700, D70s, D80, D90, P6000
    • Sony: A100, A200, A230, A300, A330, A350, A380, A700, A850, A900, DSC-R1
    • Olympus: C7070, C8080, E1, E10, E20, E3, E30, E300, E330, E400, E410, E420, E450, E500, E510, E520, E620, EP1
    • Pentax (nur PEF Formate): K100D, K100D Super, K10D, K110D, K200D, K20D, K7, K-x, *ist D, *ist DL, *ist DS
    • Leica: Digilux 3, D-LUX4, M8, M9
    • Minolta: DiMage A1, DiMage A2, Maxxum 7D (Dynax 7D in Europa)
    • Epson: RD1
    • Panasonic: G1, GH1, GF1, LX3

    Download: Microsoft Camera Codec Pack

    Raw-Files on Windows

     

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Hardware, Neuerungen, Neuigkeiten, Windows 7, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

    LG E900 Optimus 7 – LG-Update für Windows Phone verfügbar

    Posted by JoergS - 25. Juli 2011

    Hi,

    als ich mein Firmenhandy, das LG E900 Optimus 7 an meinen Notebeook angeschlossen habe, erhielt ich direkt nach dem Start von Zune die Meldung dass ein „LG-Update für Windows Phone“ verfügbar ist.

    Also gleich mal installieren:


    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Windows Mobile | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

    Windows Live Update 15.4.3538 – SSL Support in Outlook Hotmail Connector

    Posted by JoergS - 24. Juli 2011

    Hi,

    beim den letzte Windows Live Updates ist viel passiert.

    Windows Live SkyDrive hat ein Performanceupdate erhalten und speichert bis zu 100 MB grosse Datei Uploads.
    Hotmail soll 10x so schnell wie bisher arbeiten.

    Windows Live Essentials: wichtigste Änderung Windows Live Mail – ENDLICH die durchgängige Unterstützung von SSL bei der Verwendung von Hotmail, womit nicht nur bei der Anmeldung, sondern während der gesamten Kommunikation HTTPS genutzt wird.

    Hotmail Connector: ENDLICH nutzt auch der Outlook Connector für Windows Live Mail nun immer verschlüsselte Verbindungen, was ab der aktuellen Version 14.0.6106.5001 der Fall ist.

    wl-outlook-connector04

    Leider ist der aktualisierte Outlook Connector (noch) nicht im im kompletten Windows Live Essentials Installer enthalten, deswegen sollte man für vollen SSL Support den Installer manuell herunterladen:

    Outlook Hotmail Connector 64-bit    
    Outlook Hotmail Connector 32-bit

    wl-outlook-connector01wl-outlook-connector03

    Unter https://account.live.com/managessl sollte man aber am besten trotzdem die Eigenschaften seines Accounts bearbeiten und eine SSL Anmeldung erzwingen.

    wl-https-ssl

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Neuerungen, Neuigkeiten, Windows Live Dienste | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

    XCOPY – Das Zielvolume unterstützt keine symbolischen Links

    Posted by JoergS - 23. Juli 2011

    Hi,

    als ich heute einen neuen Bootfähigen USB-Stick erstellen wollte, erhielt ich beim kopieren mit XCOPY den Fehler:

    Das Zielvolume unterstützt keine symbolischen Links

    xopcy-symlinks

    Problem war die ISO Datei, die nicht vollständig und vailde war.
    Also ISO Datei nochmal runterladen oder von der DVD erstellen und dann funktioniert auch das Kopieren per XCOPY Zwinkerndes Smiley

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Fehler, Probleme, Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

    Sony Vaio Laptops und Gobi Qualcomm WebToGo OneClick Internet Zugangssoftware

    Posted by JoergS - 17. Juli 2011

    Hi,

    ich hatte ja schon mal in meinem Artikel “Windows 7: Sony Vaio VGN-Z31ZN Qualcomm Gobi UMTS Mobile Broadband card” beschrieben, wie man die die Gobi UMTS Karten Treiber und die Zugangssoftware “OneClick Internet” unter Windows 7 installiert.

    Da ich den Sony Vaio VGN-Z31ZN einmal komplett neu mit Windows 7 aufgesetzt habe durfte ich das ganze Prozedere noch einmal durch führen. Allerdings mit dem Ergebnis, dass die bei Sony Vaio Laptops mitgelieferte Gobi Qualcomm WebToGo OneClick Internet Zugangssoftware eine Aktivierung verlangte.

    oci

    Ein Anruf bei der Sony Hotline, brachte keinen Erfolg, da der Mitarbeiter mir mitteilte, dass keine Informationen über diese Software vorlägen und man auch keine Informationen über den Kontakt zum Hersteller hätte. Ein freundlicher Hinweis an seinen Vorgesetzten, dass das kein Umgang mit Kunden sein kann und Sony als Hersteller,/Verkäufer der Laptops und Ansprechpartner für Supportfälle für dieses Problem doch eine Lösung haben muss und auch Kontakt zum Hersteller haben sollte.

    Nach einem Versuch über die Qualcomm Homepage eine Kontaktadresse herauszufinden, was erfolglos war, bin ich auf der Homepage des Herstellers “WebToGo” gelandet, welcher sogar in München seinen Hauptsitz hat. Also habe ich die angegebene Mailadresse angeschrieben. Leider bisher ohne eine Rückantwort zu bekommen.

    Also bin ich nochmal auf Internet Recherche gegangen und dann zufällig im Forum über diesen Eintrag gestolpert:

    Just keep on clicking the exit button as you don’t need to go through the verification process. Just go the webtogo settings and select firmware and change the firmware over to UTMS.
    Then if it doesn’t fnd your 3G provider just add it manually and save it.

    http://forum.notebookreview.com/sony/495509-qualcomm-wwan-driver-z-windows-7-64-bit-clean-install.html

    Dies hat dann auch geholfen. Man muss in der OneClick Software unter Einstellungen – Firmware, die Auswahl auf “Automatisch UMTS” umstellen.

     oci02 oci03

    Die Software nach dieser Änderung neustarten und schon kommt keine Aktivierung mehr und das Modem findet ein Mobilfunknetz man kann sich verbinden.
    oci05 oci06

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Fehler, Hardware, Probleme, Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 5 Comments »

    Microsoft Patchday Juli 2011

    Posted by JoergS - 12. Juli 2011

    Hi,

    heute war wieder Microsoft Patchday! Es wurden 4 Updates für 22 Sicherheitslücken veröffentlicht.

    Betroffen sind folgende Applikationen:

    Microsoft Windows XP Service Pack 3
    Microsoft Windows Vista Service Pack 2
    Microsoft Windows 7 Service Pack 1
    Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2
    Microsoft Windows Server 2008 Service Pack 2
    Microsoft Windows Server 2008 R2 Service Pack 1
    Microsoft Visio 2003 Service Pack 3

    Microsoft Security Bulletin Summary für Juli 2011

    Sicherheitsanfälligkeit im Bluetooth-Stack kann Remotecodeausführung ermöglichen (2566220)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit im Windows Bluetooth-Stack. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer eine Reihe speziell gestalteter Bluetooth-Pakete an ein betroffenes System sendet. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Diese Sicherheitsanfälligkeit betrifft nur Bluetooth-fähige Systeme

    Sicherheitsanfälligkeiten in Windows-Kernelmodustreibern können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (2555917)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt fünfzehn vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer lokal anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer benötigt gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um diese Sicherheitsanfälligkeiten auszunutzen.

    Sicherheitsanfälligkeiten im Windows Client/Server-Runtime-Subsystem können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (2507938)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt fünf vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten im Microsoft Windows Client/Server-Runtime-Subsystem (CSRSS). Die Sicherheitsanfälligkeiten können eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Angreifer sich bei dem System eines Benutzers anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer benötigt gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um diese Sicherheitsanfälligkeiten auszunutzen.

    Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Visio können Remotecodeausführung ermöglichen (2560847)
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Visio. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine gültige Datei in Visio öffnet, die sich in demselben Netzwerkverzeichnis befindet wie eine speziell gestaltete Bibliotheksdatei. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der angemeldete Benutzer erlangen. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    mu_patchday_juli11_01mu_patchday_juli11_02

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Patchday | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

    Windows 7: Datei oder Ordern kann nicht gelöscht werden – in Benutzung von einer Person oder Programm

    Posted by JoergS - 7. Juli 2011

    Hi,

    zuletzt wollte ich auf meinem Mediacenter PC unter Windows 7 einen Ordner mit mehreren Unterordnern und Dateien löschen. Dabei bekam ich aber immer die Fehlermeldung:

    Datei oder Ordern kann nicht gelöscht werden – in Benutzung von einer Person oder Programm

    Man konnte weder den Besitz über den Ordner übernehmen noch Rechte auf den Ordner oder die Dateien neu setzen.

    Geholfen, nach einigem Probieren und Suchen hat dann folgender Artikel geholfen:
    How To Fix ‘Cannot Delete Folder/File’, ‘Access Is Denied’ or ‘File In Use’ errors in Windows Using Unlocker

    Mit dem Tool Unlocker konnte ich die einzelnen Mediacenter Prozesse beenden und  dann auch die Dateien und Ordner löschen.

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Probleme, Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

    Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010 Update Rollup 1 verfügbar

    Posted by JoergS - 5. Juli 2011

    Hi,

    nach dem Update der Antimalware Lösung für Privatanwender, Microsoft Security Essentials, wurde jetzt auch die Antimalware Lösung für Firmen, Forefront Endpoint Protection 2010 aktualisiert mit dem Update Rollup 1, welches seit heute verfügbar ist.

    Microsoft erweitert mit dem Update Rollup 1 für die Forefront Endpoint Protection (FEP) 2010 nicht nur die unterstützten Plattformen, sondern liefert auch neue, vordefinierte Richtlinien für die Server Produkte Microsoft Lync 2010 und die Enterprise Firewall Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG).

    Der Download von FEP 2010 Update Rollup 1 ist hier verfügbar: http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=26583 
    Die Technet Dokumentation des FEP 2010 Update Rollup 1 ist hier verfügbar: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh211541.aspx

    Das Update ist völlig unproblematisch. man muss allerdings zuerst den Hotfix KB2554364, für das FEP 2010 Reporting installieren.

    KB2554364

    Das entpackte FEP 2010 RU1 enthält 3 Setups, für das Update.
    Nacheinander müssen

    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Server
      FepExt   
      The System Center Configuration Manager site server
    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Server#1 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Server#2 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Server#3
      Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Server#4

    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting   
      FepReport   
      The computer on which the FEP reporting feature is installed
    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #1 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #2 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #3
      Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #4 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #5 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Reporting #6

    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console   
      FepUx   
      Computers on which the FEP console extension is installed
    • Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console#1 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console#3
      Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console#4 Update Rollup 1 for Forefront Endpoint Protection 2010 Console#5 

      installiert werden.

    Dann muss nur noch das bestehende FEP Client Deplomyent Advertisment bearbeitet werden und auf “Re-Run” umgestellt werden und das Advertisment per “Re-Run Advertisment” neu an die Clients verteilt werden. Die Clients bekommen davon nichts mit.

    Fep-Advertisment

    Fep-AdvertismentReRun

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen.
    CU

    Posted in Client Security, Forefront, Neuerungen, Neuigkeiten, Virenscanner | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

    Microsoft Security Essentials 2.1 Upgrade

    Posted by JoergS - 4. Juli 2011

    Hi,

    Microsoft hat die Antivirenlösung “Microsoft Security Essentials” in der aktualisierten Version 2.1 (RTM Build 1116.0) bereitgestellt und ist unter http://microsoft.com/securityessentials für Windows XP (x86) sowie Windows Vista/Windows 7 (x86/x64) verfügbar.

    MSE aktualisiert NICHT von selbst und muss daher runtergeladen und selbst aktualisiert werden.

    Also zuerst nachschauen, welche Version man installiert hat, dazu MSE aufrufen und rechts bei Hilfe –> Info aufrufen.

    mse21-upgrade01

    Bei mir hier Version 2.0 installiert. Also oben unter dem Link die Version 2.1 für Win7 runtergeladen.

    mse21-upgrade02

    Beim Start der Installation Upgrade drücken und schon geht alles seinen Gang.

    mse21-upgrade03 mse21-upgrade05

    Dann sieht man auch, dass man nun Version 2.1 installiert hat und aktuell ist.

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Posted in Neuerungen, Neuigkeiten, Virenscanner | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

     
    %d Bloggern gefällt das: