Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Posts Tagged ‘Upgrade’

Microsoft Security Essentials Beta Upgrade

Posted by JoergS - 10. Juni 2010

Hi,

heute habe von meinem Microsoft Security Essentials wieder eine Beta Upgrade Benachrichtigung erhalten. Die Neue Version ist die 1.0.1963.0.

Hier noch ein paar Impressionen:

 

Na dann Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

Posted in Security Essentials, Virtualisierung | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Microsoft Security Essentials Beta Upgrade 1.0.1959.0

Posted by JoergS - 10. Februar 2010

Hi,

heute Nacht hat Microsoft ein Upgrade für Microsoft Security Essentials Ongoing Beta veröffentlicht. Die neue Version lautet: 1.0.1959.0

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Neuigkeiten, Security Essentials, Virenscanner | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Microsoft Security Essentials: Beta Upgrade Version 1.0.1901

Posted by JoergS - 5. Januar 2010

Hi,

Microsoft hat für die Security Essentials Beta ein Upgrade auf die Version 1.0.1901 veröffentlich, was bei einer installierten Beta Version 1.0.1676.0 oder 1.0.1743.0 als Upgrade angeboten wird.

ms_security_essentials_upgrade101901_01  ms_security_essentials_upgrade101901_02

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Betatest, Security Essentials, Virenscanner | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Windows 7: Upgrade und Rollback zu Windows Vista wegen 3rd Party Treibern

Posted by JoergS - 2. Dezember 2009

Hi,

Microsoft hat einen Troubleshooting Tip im KB976917 beschrieben da es bei einem Windows 7 Upgrade zu einem Rollback zu Windows Vista wegen 3rd Party Treibern kommen kann. Um das problem zu fixen soll man vorher alle Treiber von z.B. Daemon Tools und Alcohoc 120 deinstallieren.

When you try to upgrade from Windows Vista to Windows 7, the upgrade fails and your computer rolls back to Windows Vista. This problem may occur for one of the following reasons: A memory issue on the computer;
A hard disk issue on the computer;
Certain third-party drivers are installed on the computer.  “A rollback may (…) occur when the third-party driver Sptd.sys is installed on the computer. This driver is distributed with several applications such as Daemon Tools and Alcohol 120%. We recommend that you temporarily uninstall third-party CD/DVD Authoring or Virtualization software that could contain this driver before you upgrade the computer to Windows 7″.

Ein Tipp auch noch von mir. Alle Virenscanner, außer Microrost Security Essentials, sollten vor einem Vista zu Windows 7 Upgrade deinstalliert werden. Ein event. installierter Novell Client auch!

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Probleme, Windows 7, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Windows Vista: Fehler Windows Update 800703e6 und Service Pack 2 80070490

Posted by JoergS - 25. November 2009

Hi,

heute kam unser Geschäftsführer mit dem Notebook seiner Tochter, einem Samsung R10 Plus, zu mir und fragte mich um Rat. Das installierte Windows Vista SP1 Home Premium macht kein Windows Update mehr.

Also habe ich mir das Problem angesehen aber der Reihe nach. Den Rechner angeschaltet hochgefahren und Windows Update probiert, Ergebiss Fehler „800703e6“. Also die bekannten Tricks angewendet. Dienst Windows Update stoppen (net stop wuausvc) den Ordner „SystemRoot%\Software Distribution“ löschen und Windows Vista neustarten. Kein Erfolg.

Also habe ich das Office 2007 SP2 aus dem Microsoft Download Center runtergeladen ebenso wie das Windows Vista SP2.

Das Office 2007 SP2 ließ sich ohne Probleme installieren, nicht aber das Windows Vista SP2. Bei der Installation erhielt ich den Fehler „80070490“.

Also eine Bing Suche nach beiden Fehlern gestartet worauf ich im Technet Forum auch Antworten dazu fand (leider ohne Erfolg in meinem Fall).

800703e6 Invalid access to memory location & Windows Vista SP 2 (KB948465) keeps failing – get code WindowsUpdate_8007049

Die Versuche mit dem stoppen des Windows Update (net stop wuausvc) und des Krypthographiedienstes (net stop cryptsvc ) und anschließendem neuregistrieren der DLL´s half auch nichts. Also habe ich wie beschrieben das Systemupdate-Vorbereitungstool (KB947821) runtergeladen und ausgeführt, auch ohne Erfolg. Auch ein letzter Versuch mit den WinFuture Update Packs brachte keinen Erfolg, die wurden auch alle nicht installiert.

Also dachte ich mir hilft jetzt nur noch Backup und Neuinstallation. Neuinstallation, aber was? Windows Vista SP2 oder gleich ein Upgrade auf Windows 7 Home Premium. Ich entschloss mich für Windows 7 und siehe da, nun funktioniert alles und auch Windows Update arbeitet.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!

Posted in Probleme, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Windows 7: Patch für Upgrade von Windows Vista

Posted by JoergS - 5. November 2009

Hi,

das Team vom Microsoft Fixit4Me Blog hat einen Patch veröffentlich (Upgrade hangs at 62% when you upgrade to Windows 7 from Windows Vista), der das Problem beheben soll, dass bei manchen Systemen der Upgradevorgang auf Windows 7 bei 62% hängen bleibt.

Bei einigen Anwender kam es bei dem Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 vor , dass der Vorgang bei 62 Prozent stehenbleibt, wodurch wiederum eine Datei mit dem Namen „setupact.log“ erstellt wird.

Dieses Problem tritt laut Microsoft deshalb auf, weil der „Iphlpsvc“-Dienst während der Aktualisierung nicht mehr reagiert. Es ist laut Microsoft auch möglich, dass andere Dienste nicht mehr reagieren.
Diese Fix-it-Lösung ist nur solchen Fällen anzuwenden, wenn der Upgrade-Prozess auch bei exakt 62% hängen bleibt, sonst NICHT! Ebenfalls müssen auch die Einträge der Logdatei „setupact.log“ überprüft werden. Der Fix-it Patch kann nur angewendet werden, nachdem der Rechner beim Upgrade-Prozess bei 62% stehenblieb, NICHT prophylaktisch!

KB975253: Upgrade stops responding (hangs) at 62% when you upgrade to Windows 7

 

When upgrading from Vista to Windows 7, upgrade process fails and rolls back to Vista – error: \$windows.~bt\windows\system32\drivers\iastor.sys | Status: 0xc0000359 | Windows failed to load because a critical system driver is missing or corrupt. Its because during upgrade process -incorrect version of iastor is referenced resulting in above error, explained Microsoft in KB 2008373.

To resolve:

  1. Access Driver Repository Folder under C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository and move any folders that contain file: iastor.inf to a temporary location
  2. Search for references to iastor within oem inf files in c:\windows\inf folder – Example Command: findstr /i /c:“iastor“ %windir%/inf/oem*.inf
  3. Make a note of oem##.inf files reported where ## is a numeral. Move oem##.inf and corresponding oem##.pnf from c:\windows\inf folder to a temporary folder
  4. Delete $~bt, $~LS and $~Upgrade folders from c:\ drive if they exist
  5. Download and install latest version of iastor.sys driver from Intel on Vista machine
  6. Start Windows 7 upgrade process.

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Neuigkeiten, Probleme, Windows 7, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Windows 7: RC auf RTM Upgrade auf Dell Dimension 9150

Posted by JoergS - 29. August 2009

Hi,

heute Abend habe ich “das Experiment gewagt” und ein In-Places Upgrade auf meinen Rechner Dell Dimension 9150 von Windows 7 Ultimate Release Candidate auf die Windows 7 RTM Version gemacht.

Dazu habe ich wie in meinem letzten Artikel beschrieben, das Windows 7 x64 ISO in einen temporären Ordner entpackt und die im Ordner Sources die Datei “cversion.ini” so angepasst, dass der Wert

MinClient 7233 durch den Wert 7100 ersetzt
MinServer 7100 habe ich so gelassen

Jetzt habe ich noch mit dem im Windows AIK enthaltenen Tool oscdimg aus dem temporären Ordner wieder ein bootfähige ISO Datei erstellt:

oscdimg.exe /b"C:\Program Files\Microsoft\WAIK\Tools\PETools\x86\boot\etfsboot.com" /h "E:\ZBrennen\de_windows_7_ultimate_x86_dvd" /u2 /o "E:\ZBrennen\mywin7.iso"

Übrigens ist unter Windows Server 2008 R2 ein In-Place Upgrade von Hause aus unterstützt, welches Marc Grote in seinem Nachtschicht – Windows Server 2008 R2 Rollout Artikel beschreibt und wie man dem MinServer Wert der Datei cversion.ini entnehmen kann.

Das Upgrade verlief sehr reibungslos und dauerte so ca. 2 Stunden, alle Anwendungen laufen, nur bei Virtual PC 2007 musste ich den Netzwerk Treiber nochmal nach installieren.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Windows 7: Upgrade von RC auf RTM nicht supportet, aber möglich

Posted by JoergS - 17. August 2009

Hi,

bei meinem Dell Dimension 9150 wollte ich ein In-place Upgrade von Windows 7 RC (Build 7100) auf Windows 7 RTM wagen.

Leider ist direkte Upgrade Möglichkeit von Windows 7 RC auf die finale RTM Version nicht supportet:

Die Installation der endgültigen Version von Windows 7 kann nur in Form einer vollständigen Neuinstallation erfolgen. Sie müssen also eine Datensicherung erstellen, dann alle Anwendungen erneut installieren und anschließend Ihre Daten wiederherstellen.

http://www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/faq.aspx

Christian Haberl hat aber auf seinem Kraut & Rüben Blog eine ausführliche Anleitung veröffentlicht um ein Update von der Windows 7 RC auf die aktuelle Windows 7 RTM durchzuführen.

Einfach die Quelldateien von der Windows 7 DVD auf einen Stick oder freien Ordner auf der Festplatte des zu aktualisierenden Computers kopieren, z.B. mit Robocopy:

Folgenden Befehl von einer Kommandozeile aus starten:

robocopy e: h: /MIR /W:0 /R:0 /XD Content

In meinem Fall war e: das DVD-Laufwerk, h: ein bereits zuvor für Installationen vorbereiteter USB Stick.
Der Parameter /XD Content ist optional – er besagt nur, dass robocopy den auf dem Stick bereits vorhandenen Unterordner “Content” ignorieren soll.
Hat man einen leeren USB Stick, kann man diesen gleich so formatieren und partitionieren, dass er sich auch für weitere Installationen zum Booten eignet, und zwar funktioniert das so:

Von einer als Administrator gestarteten Kommandozeile, folgende Befehle ausführen:

diskpart
select disk 1
clean
create partition primary
select partition 1
active
format fs=fat32
assign
exit

Bei “select disk” unbedingt die richtige physische Disk auswählen, der Befehl “list disk” hilft bei der Suche.

Man könnte statt dem Stick für das Update auch einen temporären Ordner auf der Festplatte wählen, und zwar so:

Von einer als Administrator gestarteten Kommandozeile, folgende Befehle ausführen:

md c:\w7inst\
robocopy e: c:\w7inst\ /MIR /W:0 /R:0

Zuletzt müssen wir noch eine .ini Datei modifizieren, damit das Upgrade klappt, und zwar die Datei cversion.ini im Ordner Sources (entweder am Speicherstick oder im temporären Ordner auf der Festplatte)

Wir ersetzen hier in der Zeile MinClient den Wert 7233 durch den Wert 7000 und speichern die Datei.

cversion.ini von Windows 7 RTM cversion.ini (modifiziert)

Jetzt einfach das Setup ausführen, Upgrade wählen und Daumen drücken, dass alles klappt.

Wer den temporären Ordner wieder in ein (bootfähiges) ISO umwandeln möchte, muss sich zuerst das Windows AIK (am besten die aktuelle Version von Windows7/Server2008 R2) runterladen und installieren. Jetzt auf der CMD oder PowerShell folgenden Befehl ausführen:

PS C:\Program Files\Microsoft\WAIK\tools\x86>.\oscdimg.exe /b"C:\Program Files\Microsoft\WAIK\Tools\PETools\x86\boot\etfsboot.com" /h "E:\ZBrennen\de_windows_7_ultimate_x86_dvd" /u2 /o "E:\ZBrennen\mywin7.iso"

waik_oscdimg

Achtung bei 64 Bit ISO´s, diese kann man nur auf einem 64 Bit System erstellen! Also WAIK auf dem 64 Bit System installieren und bei dem obigen Befehl x64 mit amd64 austauschen!

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Windows Vista SP1/SP2: Upgrade zu Windows 7 Fehler (KB974078) Hotfix

Posted by JoergS - 12. August 2009

Hi,

anscheinend gibt es bei einigen Rechnen Fehler beim Upgrade von Windows Vista zu Windows 7. Nach dem Upgrade Process wir dieser wohl immer gestart, quasi als Loop. Grund hierfür ist die Wiederherstellung von Windows Vista, aber nicht der Boot Konfigurations Datenbank.

Microsoft stellt dafür einen Hotfix/Workaround bereit:

When attempting to upgrade from Windows Vista to Windows 7 the upgrade attempt may fail with the message “This version of Windows could not be installed, Your previous version of Windows has been restored, and you can continue to use it.”  However, the next reboot of the machine’ll launch the upgrade process again only to fail with the same message. Windows Vista’ll have been restored on the computer but the Boot Configuration Database (BCD) store has not edited to restore Windows Vista as the default booting operating system. The computer’ll continue to boot to the Windows 7 Setup and then fail until the BCD database has been restored to its previous state.

To resolve (KB974078):

1. Insert the Windows Vista Media into the drive and exit the Windows Vista Setup when its launched.
2. Click Start, All Programs,  Accessories, and then right-click the Command Prompt icon, and then click Run as Administrator.
3. Type the following command at a command prompt and press ENTER
Drive:\boot\Bootsect.exe /NT60 All (Note: In this command, Drive is the drive where the Windows Vista installation media is located).
4. Restart your computer

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Neuigkeiten, Windows 7, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

XDA Neo / HTC Prophet: Windows Mobile 6 Upgrade

Posted by JoergS - 30. Mai 2007

Hi,
 
gestern bin mal zufällig wieder auf die Community Site http://www.xda-zone.de gesurft. Dort gibt es Erfahrungsaustausch und viele Tipps & Tricks zu Geräten mit Windows Mobile und anderen Smartphones.
 
Da ich ein stolzer Besitzer eines XDA Neo´s (o2) bin informiere ich mich natürlich regelmäßig über Neuerungen rund um Windows Mobile.
 
Hier die Daten:
XDA Neo/HTC Prophet (PM300) / WM 5 mit aktuellster Firmware: Version 215447 2154140 021921
ROM-Version: 2.15.4.47GER
ROM-Datum: 3/9/06
Funkempfängerversion: 02.19.21
Protokoll-Version: 4.1.13.09
ExtROM-Version: 2.15.4.140 skylow (modifiziertes PDAViet)
IPL 2.09
SPL.2.15.0000 -> G3
GSM 02.19.21
OS 2.15.4.47
 
Software:
 
Da es kein offizieles Update von Microsoft oder den Netzbetreibern, sprich in meinem Fall von o2 geben wird muss man entweder auf ein neues Geräte zur Vetragsverlängerung warten oder sich selbst helfen. Da wurde im Forum von xda-zone.de fleißig getan, aber seht selbst.
Als erstes bin ich auf diesen Betrag ("Freiwillige Tester für ein deutsches WM6 gesucht)" gestoßen. Hier war von einem inoffzielen Betatest eines WM6 zu lesen. Also ein "Community-WM" sozusagen. Also habe ich mich gleich mal per bei dem Initiator der Aktion "animelover" angemeldet und wollte natürlich auch mitmachen. Nach dem Lesen aller Beiträge bin ich über einen internen Foren-Link zu diesem Beitag gekommen ("Anleitung für WM6 Update XDA Neo / HTC Prophet"). Hier war eine ausführliche Anleitung beschreiben von "skylow". Als hier auch alle Beiträge durchgelesen hatte, bin letztendlich bin dann hier gelandet ("Anleitung auf WM6 Prophet/Neo. Episode II. Rückkehr der Crossbowritter"). Hier war nun die aktuellste Anleitung beschrieben, wie man inoffiziel aus seinem XDA Neo/HTC Prophet mit WM6 einen XDA Neo WM6 Crossbow machen kann. Hinweis: Wer dies ebenfalls probieren möchte tut dies auf eigene Gefahr! Also Backup vorher nicht vergessen, sonst ist der XDA Neo nur noch ein " Teurer Briefbeschwerer"!
 
Die Anleitung war genauso wie es sein sollte und das Update hat wunderbar funktioniert. Die Einrichtung auch. Das System ist zwar an sich in Englisch, aber da ist das Englischen mächtig bin habe ich auch kein Problem damit. Zusätzlich wurde so viel wie möglich ins Deutsche übersetzt bzw. Deutsche Plug-Ins (ZakMcRofls German Input for WM6, ZakMcRofls German Transcriber) eingebaut, damit man überhaupt damit "arbeiten" kann. Einziger Nachteil: Noch keine Synchronisation unter Windows Vista möglich, nur unter Windows XP SP2 mit ActiveSync 4.5. Microsoft arbeitet aber an einem Update für das Windows Mobile Device Center Windows Vista (Quelle: http://www.windowsvistamagazin.de)
 

Hier die neuen Daten:

ROM-Version: 4.0.0.0
ROM-Datum: 2/15/07
Funkempfängerversion: 02.61.21
Protokoll-Version: 4.1.13.28
ExtROM-Version: 4.0.0.0.1 PDAViet
IPL 2.09
SPL.2.15.0000
GSM 02.61.21
OS 4.0.0.0
 
Software:
X-Button for Pocket PC V1.5 (Build29196)
AX3L EtenPack
XDA Dev BatteryStatus (Batteryplugin)
ZakMcRofls German Input for WM6
ZakMcRofls German Transcriber
Sleuth225 Sipchange
 
Auf diesem Weg nochmal vielen Dank an die Forums-Mitglieder "skylow" und "animelover" für diese tolle Arbeit und auch an alle anderen für Ihre Mithilfe!
 
Na dann, viel Spaß beim selber Testen!
CU

Posted in Windows Mobile | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: