Microsoft Security Essentials Beta Upgrade

Hi,

heute habe von meinem Microsoft Security Essentials wieder eine Beta Upgrade Benachrichtigung erhalten. Die Neue Version ist die 1.0.1963.0.

Hier noch ein paar Impressionen:

 

Na dann Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

Microsoft Security Essentials Beta Upgrade 1.0.1959.0

Hi,

heute Nacht hat Microsoft ein Upgrade für Microsoft Security Essentials Ongoing Beta veröffentlicht. Die neue Version lautet: 1.0.1959.0

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows 7: Upgrade und Rollback zu Windows Vista wegen 3rd Party Treibern

Hi,

Microsoft hat einen Troubleshooting Tip im KB976917 beschrieben da es bei einem Windows 7 Upgrade zu einem Rollback zu Windows Vista wegen 3rd Party Treibern kommen kann. Um das problem zu fixen soll man vorher alle Treiber von z.B. Daemon Tools und Alcohoc 120 deinstallieren.

When you try to upgrade from Windows Vista to Windows 7, the upgrade fails and your computer rolls back to Windows Vista. This problem may occur for one of the following reasons: A memory issue on the computer;
A hard disk issue on the computer;
Certain third-party drivers are installed on the computer.  “A rollback may (…) occur when the third-party driver Sptd.sys is installed on the computer. This driver is distributed with several applications such as Daemon Tools and Alcohol 120%. We recommend that you temporarily uninstall third-party CD/DVD Authoring or Virtualization software that could contain this driver before you upgrade the computer to Windows 7″.

Ein Tipp auch noch von mir. Alle Virenscanner, außer Microrost Security Essentials, sollten vor einem Vista zu Windows 7 Upgrade deinstalliert werden. Ein event. installierter Novell Client auch!

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows Vista: Fehler Windows Update 800703e6 und Service Pack 2 80070490

Hi,

heute kam unser Geschäftsführer mit dem Notebook seiner Tochter, einem Samsung R10 Plus, zu mir und fragte mich um Rat. Das installierte Windows Vista SP1 Home Premium macht kein Windows Update mehr.

Also habe ich mir das Problem angesehen aber der Reihe nach. Den Rechner angeschaltet hochgefahren und Windows Update probiert, Ergebiss Fehler „800703e6“. Also die bekannten Tricks angewendet. Dienst Windows Update stoppen (net stop wuausvc) den Ordner „SystemRoot%\Software Distribution“ löschen und Windows Vista neustarten. Kein Erfolg.

Also habe ich das Office 2007 SP2 aus dem Microsoft Download Center runtergeladen ebenso wie das Windows Vista SP2.

Das Office 2007 SP2 ließ sich ohne Probleme installieren, nicht aber das Windows Vista SP2. Bei der Installation erhielt ich den Fehler „80070490“.

Also eine Bing Suche nach beiden Fehlern gestartet worauf ich im Technet Forum auch Antworten dazu fand (leider ohne Erfolg in meinem Fall).

800703e6 Invalid access to memory location & Windows Vista SP 2 (KB948465) keeps failing – get code WindowsUpdate_8007049

Die Versuche mit dem stoppen des Windows Update (net stop wuausvc) und des Krypthographiedienstes (net stop cryptsvc ) und anschließendem neuregistrieren der DLL´s half auch nichts. Also habe ich wie beschrieben das Systemupdate-Vorbereitungstool (KB947821) runtergeladen und ausgeführt, auch ohne Erfolg. Auch ein letzter Versuch mit den WinFuture Update Packs brachte keinen Erfolg, die wurden auch alle nicht installiert.

Also dachte ich mir hilft jetzt nur noch Backup und Neuinstallation. Neuinstallation, aber was? Windows Vista SP2 oder gleich ein Upgrade auf Windows 7 Home Premium. Ich entschloss mich für Windows 7 und siehe da, nun funktioniert alles und auch Windows Update arbeitet.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!

Windows 7: Patch für Upgrade von Windows Vista

Hi,

das Team vom Microsoft Fixit4Me Blog hat einen Patch veröffentlich (Upgrade hangs at 62% when you upgrade to Windows 7 from Windows Vista), der das Problem beheben soll, dass bei manchen Systemen der Upgradevorgang auf Windows 7 bei 62% hängen bleibt.

Bei einigen Anwender kam es bei dem Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 vor , dass der Vorgang bei 62 Prozent stehenbleibt, wodurch wiederum eine Datei mit dem Namen „setupact.log“ erstellt wird.

Dieses Problem tritt laut Microsoft deshalb auf, weil der „Iphlpsvc“-Dienst während der Aktualisierung nicht mehr reagiert. Es ist laut Microsoft auch möglich, dass andere Dienste nicht mehr reagieren.
Diese Fix-it-Lösung ist nur solchen Fällen anzuwenden, wenn der Upgrade-Prozess auch bei exakt 62% hängen bleibt, sonst NICHT! Ebenfalls müssen auch die Einträge der Logdatei „setupact.log“ überprüft werden. Der Fix-it Patch kann nur angewendet werden, nachdem der Rechner beim Upgrade-Prozess bei 62% stehenblieb, NICHT prophylaktisch!

KB975253: Upgrade stops responding (hangs) at 62% when you upgrade to Windows 7

 

When upgrading from Vista to Windows 7, upgrade process fails and rolls back to Vista – error: \$windows.~bt\windows\system32\drivers\iastor.sys | Status: 0xc0000359 | Windows failed to load because a critical system driver is missing or corrupt. Its because during upgrade process -incorrect version of iastor is referenced resulting in above error, explained Microsoft in KB 2008373.

To resolve:

  1. Access Driver Repository Folder under C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository and move any folders that contain file: iastor.inf to a temporary location
  2. Search for references to iastor within oem inf files in c:\windows\inf folder – Example Command: findstr /i /c:“iastor“ %windir%/inf/oem*.inf
  3. Make a note of oem##.inf files reported where ## is a numeral. Move oem##.inf and corresponding oem##.pnf from c:\windows\inf folder to a temporary folder
  4. Delete $~bt, $~LS and $~Upgrade folders from c:\ drive if they exist
  5. Download and install latest version of iastor.sys driver from Intel on Vista machine
  6. Start Windows 7 upgrade process.

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows 7: RC auf RTM Upgrade auf Dell Dimension 9150

Hi,

heute Abend habe ich “das Experiment gewagt” und ein In-Places Upgrade auf meinen Rechner Dell Dimension 9150 von Windows 7 Ultimate Release Candidate auf die Windows 7 RTM Version gemacht.

Dazu habe ich wie in meinem letzten Artikel beschrieben, das Windows 7 x64 ISO in einen temporären Ordner entpackt und die im Ordner Sources die Datei “cversion.ini” so angepasst, dass der Wert

MinClient 7233 durch den Wert 7100 ersetzt
MinServer 7100 habe ich so gelassen

Jetzt habe ich noch mit dem im Windows AIK enthaltenen Tool oscdimg aus dem temporären Ordner wieder ein bootfähige ISO Datei erstellt:

oscdimg.exe /b"C:\Program Files\Microsoft\WAIK\Tools\PETools\x86\boot\etfsboot.com" /h "E:\ZBrennen\de_windows_7_ultimate_x86_dvd" /u2 /o "E:\ZBrennen\mywin7.iso"

Übrigens ist unter Windows Server 2008 R2 ein In-Place Upgrade von Hause aus unterstützt, welches Marc Grote in seinem Nachtschicht – Windows Server 2008 R2 Rollout Artikel beschreibt und wie man dem MinServer Wert der Datei cversion.ini entnehmen kann.

Das Upgrade verlief sehr reibungslos und dauerte so ca. 2 Stunden, alle Anwendungen laufen, nur bei Virtual PC 2007 musste ich den Netzwerk Treiber nochmal nach installieren.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU