Live Mesh – Trotzdem Teilnehmen!

Hi,

Live Mesh ist ein neuer Online-Dienst von Microsoft, der sich zur Zeit noch in Entwicklung (Tech Preview) befindet. Damit kann man Computer und mobile Geräte via Internet synchronisieren und fernsteuern. In der Betaphase unterstützt Live Mesh zunächst Windows Vista und Windows XP – weitere Mesh-Clients für Mac OS X und für mobile Geräte sollen zukünftig folgen. Auf einem virtuellen Desktop, welcher im Browser dargestellt wird, lassen sich beliebige Ordner über mehrere PCs abgleichen. Im Windows Explorer erscheinen die Ordner dann mit einem blau eingefärbten Ordnersymbol Die Synchronisation unterstützt auch das Zusammenführen von Ordnern. Der Clou daran: Die Daten werden zusätzlich in einem Online-Speicherdienst gesichert. Bisher hat man dafür 5 GByte kostenlos zur Verfügung und kann über den virtuellen Desktop von jedem Internetzugang auf die Daten zugreifen.

Zuerst muss man sich auf http://account.live.com einloggen und den Wohnort verändern, so dass man ein “temporärer Amerikaner” ist. Auf der Übersichtsseite dazu auf “Registrierte Informationen” klicken und dann den Wohnort & ggf. den Arbeitsort auch auf “Vereinigte Staaten von Amerkia” verändern!
 image image
Jetzt noch kurz Windows Vista auch amerikanisch machen und das Format und den Standort wechseln auf: (Englisch USA) & Vereinigte Staaten.
captured_Image.png[7]
 image 
Damit sollte man sich auf Live Mesh einloggen können! Dann nur noch die Lizenzbestimmungen akzeptieren und schon man Live Mesh auf in Deutschland nutzen!
image
Jetzt muss man auf “Add Device” klicken, sein Client Betriebsystem auswählen und den Client runterladen und installieren.
image image image
image image

Falls man noch nicht im Betriebssystem die Sprache und Region auf Englisch (USA) umgestellt hat bekommt man beim Installieren kommt dann diese Fehlermeldung:captured_Image.png[9]
Nach der Installation kann man seine Sprache und Region in Live und Windows Vista wieder auf Deutsch ändern!

Dann einfach Einloggen und Willkommen bei Live Mesh.
image image image
image

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

\ice:2008: Eindrücke und Bilder!

Hi ice_countdown_gadget

gestern fan zum 5. Mal die \ice:Intelligent Communities for Europe statt! Nicki Wruck, Veranstalter und Organisator hatte auch dieses Jahr wieder die zur \ice:2008 geladen. Auch dieses Jahr konnte man z.B. mit einer Spende oder Massage die Aktion “Com for Children”, der Organisatoren Nicki Wruck und seiner Frau unterstützen.

Wer das tat nahm auch automatisch an einer Gewinnspielverlosung teil, bei dem z.B. eine Windows Server 2008 Lizenz, einen Asus Eee PC uvm. gewinnen konnte.

Für mich begann der Tag schon ziemlich früh, da ich nur für diesen Tag angereist bin. Also um 04:27 Uhr in den EC7 bis nach Münster und dann weiter per IC2331 bis nach Lingen/Ems, wo ich gegen 08.30 Uhr eintraf.

Mit der Eintrittskarte, die Nicki in der Woche zuvor an alle Teilnehmer verschickt hat hatte, ging es ab zur Registrierung. Das Wetter war am Vormittag leider nicht so heiter, ab Mittagwar dann aber super Wetter!
IMG_2672 IMG_2667
Nach einem Tee ging es um 09.00 Uhr los! Nach den Grußworten vom Oberbürgermeister der Stadt Lingen Heiner Pott (Landrat Hermann Bröring  war kurzfristig verhindert)
IMG_2682
leitete Dr. Said Zahedani
(Microsoft Deutschland GmbH) die Keynote vor ca. 400 Leuten (Community Mitgliedern, Studies, Referenten und Staff)  ein.
IMG_2683

Danach starten die 4 Tracks für Developer, IT-Professionals (1+2) und Buisness. IT-Sicherheitsverantwortliche, Entwickler, Administratoren, Netzwerkverantwortliche, EDV-Leiter, IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Revisoren, Berater, und Entscheider, tauschten sich aus und nahmen Kontakt zur IT-Szene auf. Ich habe mich für die Vorträge der Referenten:

Per offenem WLAN (it-emsland) war auch Zugriff auf das Internet möglich und das ebenso kostenlos !
image

Nach der Mittagspause ging es dann mit den Vortäge von

Als letzter Vortrag (Growing up digital – Communities im Wandel der Zeit) folgte Dr. Ingo Dahm (Microsoft Deutschland GmbH).
IMG_2712

Zum Abschluss des Tages bescherte uns Nicki und sein Team wieder eine der legendären “After-ice-Partys”, auf der es dann alle so richtig krachen ließen! Vielen Dank und Respekt für diese tolle Veranstaltung!

See you again @ \ice:2009 in Lingen am 22. August 2009!
IMG_2713

Für mich war dann 20.00 Uhr leider schon Schluss, da ich um 20:04 Uhr im RE nach Münster und dann weiter per ICE514 zurück nach Hamburg bin 00.45 Uhr eintraf.

Na dann Viel Spass beim selber Testen!
CU

Internet Explorer: IE8 Beta 2 öffentlich zum Testen verfügbar!

Hi,

gestern abend hat Microsoft die Beta 2 des Internet Explorer 8 veröffentlicht!image ie8_beta2_install04 ie8_beta2_install06

Als erstes fällt das neue, geäderte Design ins Auge. Es wirk frischer. Öffnet man dann, den IE8 merkt man sofort die erheblichen Performanceverbesserungen. Im Vergleich zur Vorgängerversion IE7 sinkt die die Startzeit des Browsers dramatisch, ebenso die Zeit zum Erstellen neuer Registerkarten und die Lade- und Renderzeit von Webseiten. Außerdem geht der Internet Explorer 8 mit dem Hauptspeicher (RAM) auch wesentlich effizienter um. Ein weiterer Punkte der mir sofort aufgefallen ist, sind die Gruppierten Registerkarten. Im IE8 werden zusammengehörige Registerkarten wie zum Beispiel von der gleichen Domain (microsoft.com) oder von einer Registerkarte geöffnete Links automatisch gruppiert und farblich markiert. Bisher gab es lediglich die Möglichkeit, anhand des Titels der einzelnen Registerkarten diese thematisch einzuordnen. Der nächste Punkte der Verbesserungen ist das Bessere Suchen innerhalb einer Seite. Das Suchfenster gibt es jetzt als eigene Symbolleiste, welche auch mit dem Internet Explorer 8 Suchfeld verbunden ist und die Suche arbeitet schon während der Eingabe und bietet Syntaxhighlighting für alle Treffer. Zudem ist diese jetzt auch über den Registerkarten angeordnet und liegt so besser im Blickfeld.

Die neuen verbesserten Sicherheitsfunktionen stehen denke ich ebenso im Mittelpunkt wie die funktionalen Verbesserungen. Dazu zählt z.B. das schon in vielen Artikel vermutete InPrivate Browsing. Sei es im Internet Cafe, auf dem PC eines Kollegen oder Freundes oder auch die Seminarteilnehmer, sollen nicht unbedingt sehen, welche Seiten ich genutzt hatte, wenn ich den Browser auf der Leinwand zeige. Somit ist es möglich, an einem Rechner beim Surfen keine Spuren lokal zu hinterlasen. InPrivate Browsing in Internet Explorer 8 ermöglicht das Öffnen von Browsersessions, in der kein Verlauf, keine temporären Internet Dateien, keine Formulardaten, Cookies oder Benutzernamen/Passworte gespeichert werden. InPrivate Blocking im IE8 hilft beim Schutz der Privatsphäre der Benutzer auf Websites, die Informationen mit anderen Seiten teilen (Viele Webseitenbetreiber führen Protokoll über ihre Benutzer.). Ab einer gewissen Schwellgrenze filtert der IE8 automatisch derartige Trackingskripte heraus. Der SmartScreen Filter bietet neben dem schon aus dem Vorgänger bekannten Antiphishing-Filter einen verbesserten Schutz durch neue Antimalware-Fähigkeiten, die auch heruntergeladene Dateien überprüfen. Cross-site Scripting Angriffe sind mittlerweile die am weitesten verbreiteten Angriffsszenarien im Web. Mit derartigen Angriffen lassen sich Cookies oder andere Daten stehlen, Seiten im Aussehen verändern, Berechtigungen missbrauchen, etc. Internet Explorer 8 enthält einen Cross-Site Scripting (XSS) Filter, welcher im Hintergrund hilft, Type-1 Cross-site Scripting Angriffe zu blocken. Wenn ein solcher Angriff erkannt wird, verändert der Filter das Script, so dass der Angriff herausgefiltert wird, ohne gesamte Seiteninhalte zu blockieren.

Die neuen Funktionen komplett und im Detail stellt Daniel Melanchthon in seinem Artikel vor!

Download IE8 Beta 2 (auch in Deutsch verfügbar!)

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows Vista: Update KB950582 Error Code: 800b0101

Hi,

beim letzten Microsoft Patchday erhielt ich bei der Installation des Windows Vista Update KB950582 den Error Code: 800b0101 vom Windows Update. Auch nochmaliges Suchen und Installaeiren von Updates  hatte keinen Erfolg.

Beheben ließ sich der Fehler durch das Löschen des kompletten Inhalts im Verzeichnis “C:WindowsSoftwareDistributionDownload” (Adminrechte nötig) und Neustarten der Dienste “Windows Update” und “Inteligenter Hinbtergrundübertragungsdienst (BITS)”.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows Vista/Server 2008: Zuverlässigkeits- sowie Anwendungskompatibilits Update August veröffentlicht!

Hi,

schon am 11.08.2008 hat Microsoft ein neues Zuverlässigkeits- sowie Anwendungskompatibilits Update August für Windows Vista und Windows Server 2008 veröffentlicht!

  • KB954366: Anwendungskompatibilitätsupdate: Installieren Sie dieses Update, um eine Reihe bekannter Anwendungskompatibilitätsprobleme in Windows Vista zu beheben. Nach der Installation müssen Sie den Computer gegebenenfalls neu starten. Dieses Update wird unter den Windows Vista-Lizenzbedingungen zur Verfügung gestellt.
  • Na dann, Viel Spass beim selber Test!
    CU

    Microsoft Patchday August 2008!

    Hi,

    gestern war wieder Microsoft Patchday, diesmal für den August 2008! Es wurden inegesamt 11 Sicherheitslücken in Windows Vista, Windows Server 2008, Windows XP, Windows Server 2003, Office, Outlook Express dem Windows Messenger und dem Internet Explorer laut Security Bulletin Zusammenfassung für August 2008 durch Updates geschlossen:

    KB952954: Sicherheitsanfälligkeit im Microsoft Windows-Farbverwaltungssystem kann Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Update behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit im Microsoft-Farbverwaltungssystem (ICM), das Remotecodeausführung im Kontext des aktuellen Benutzers ermöglichen kann. Wenn ein Benutzer mit administrativen Benutzerrechten angemeldet ist, kann ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB953838: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
    Dieses Sicherheitsupdate behebt fünf vertraulich gemeldete und eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit. Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt, können alle dieser Sicherheitsanfälligkeiten Remotecodeausführung ermöglichen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB955617: Sicherheitsanfälligkeit im ActiveX-Steuerelement für den Snapshot Viewer für Microsoft Access kann Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit im ActiveX-Steuerelement für den Snapshot Viewer für Microsoft Access. Ein Angreifer kann die Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, indem er eine speziell gestaltete Website erstellt. Wenn ein Benutzer die Website anzeigt, kann die Sicherheitsanfälligkeit die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der angemeldete Benutzer erlangen.

    KB954066: Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Excel können Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt vier vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office Excel, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Excel-Datei öffnet. Nutzt ein Angreifer diese Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich aus, kann er vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB949785: Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft PowerPoint können Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt drei vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office PowerPoint und Microsoft Office PowerPoint Viewer, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete PowerPoint-Datei öffnet. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann vollständige Kontrolle über das betroffene System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB924090: Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Office Filters kann Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt fünf vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Bilddatei mit Microsoft Office anzeigt. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB953733: Sicherheitsanfälligkeit bei Verarbeitung der IPSec-Richtlinie kann Offenlegung von Information ermöglichen
    Dieses Update behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in der Art und Weise, wie bestimmte Windows IPSec-Regeln (Internet Protocol Security) angewendet werden. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann bewirken, dass Systeme IPSec-Richtlinien ignorieren und Netzwerkverkehr in Klartext übertragen. Dies wiederum führt zur Offenlegung von Informationen, die im Netzwerk verschlüsselt sein sollen. Ein Angreifer, der den Datenverkehr im Netzwerk anzeigt, kann die Inhalte des Datenverkehrs anzeigen und möglicherweise ändern. Diese Sicherheitsanfälligkeit ermöglicht einem Angreifer keine Codeausführung oder direkte Erhöhung von Berechtigungen. Sie kann aber dazu führen, dass der Angreifer nützliche Informationen sammelt, mit denen das betroffene System noch weiter gefährdet werden kann.

    KB950974: Sicherheitsanfälligkeit in Ereignissystem kann Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Update behebt zwei vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten im Microsoft Windows-Ereignissystem, die Remotecodeausführung ermöglichen können. Nutzt ein Angreifer diese Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich aus, kann er vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren; Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen administrativen Benutzerrechten erstellen.

    KB951066: Sicherheitsupdate für Outlook Express und Windows Mail
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Outlook Express und Windows Mail. Die öffentliche gemeldete Sicherheitsanfälligkeit kann zur Offenlegung von Informationen führen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer besucht. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB955702: Sicherheitsanfälligkeit in Windows Messenger kann Offenlegung von Informationen ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in unterstützten Versionen von Windows Messenger. Infolge dieser Sicherheitsanfälligkeit kann Scripting eines ActiveX-Steuerelements die Offenlegung von Informationen im Kontext des angemeldeten Benutzers ermöglichen. Ein Angreifer kann ohne Wissen des angemeldeten Benutzers den Status ändern, Kontaktinformationen erhalten und Audio- und Video-Chat-Sitzungen initiieren. Ein Angreifer kann auch die Anmeldekennung des Benutzers erfassen, sich von einem Remotestandort aus beim Messenger-Client des Benutzers anmelden und diesen Benutzer imitieren.

    KB955048: Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Word kann Remotecodeausführung ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Word. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Word-Datei öffnet. Nutzt ein Angreifer diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich aus, kann er die vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    Natürlich wurden auch die Junk-E-Mail-Filter von Outlook und Windows Mail und das Tool zum Entfernen bösartiger Software aktualisiert.

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU

    Windows Vista/Windows Live: 2 neue Upates veröffentlicht!

    Hi,

    gestern Abend hat Microsoft für Windows Vista und die Windows Live Fotogalerie ein neues Update veröffentlicht! Die Updates sind:

    KB950582: MS08-038: Sicherheitsanfälligkeit in Windows Explorer kann Remotecodeausführung on Windows Vista und Windows Server 2008 ermöglichen
    Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Windows Explorer, die Remotecodeausführung ermöglichen kann, wenn eine speziell gestaltete Gespeicherte Suche-Ddatei geöffnet und gespeichert wird. Wenn ein Benutzer mit administrativen Benutzerrechten angemeldet ist, kann ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Für Benutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

    KB955359: Wenn Sie versuchen, Miniaturansichten für quick time-Inhalt auf einem Windows XP-Computer anzuzeigen, auf dem Windows Live Photo Gallery installiert ist, reagiert Windows Explorer nicht mehr
    Dieses Problem tritt auf, wenn Sie Windows Live Photo Gallery Version 12.0.1329.0201 oder eine frühere Version installierten.
    Dieses Problems wird dadurch verursacht, dass der Windows XP-Prozess, der quick time-Miniaturextrahierung ausführt, viele Zeit in Anspruch nehmen kann. Die langsame Interaktion zwischen Windows XP, das zusammmen mit Windows Live Photo Gallery installiert wird, und dem Miniaturanbieter für quick time-Filmdatei, installiert werden zu zusammmen mit Windows Live Photo Gallery ist, kann bewirken, Windows Explorer nicht mehr zu reagieren.

    image image image image

    Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
    CU