Microsoft Surface Rt und Cisco Wireless Controller Access Points – Client excluded Reason 2

Hi,

wir haben unser internes WLAN umgestellt von einzelnen Cisco Aironet 1142 Access Points auf verwaltete AP´s über einen Cisco WLC 2504.

Darüber werden alle AP´s zentral verwaltet und 2 SSID´s ausgesendet. Zum einen unser internes WLAN, welches per WPA2-Enterprise über 802.1x abegsichert sicht und unser Gäste WLAN. Das Gäste WLAN ist per WPA2-AES mit PSK gesichert.

Als unser Geschäftsführer habe heute sein Microsoft Surface (Windows 8 RT) Tablet, mit ins Büro brachte, um sich mit dem Gäste-WLAN zu verbinden, konnte sich das Surface immer nicht verbinden.
Im Log des Cisco WLC taucht dazu immer ein Fehler auf wenn sich das Surface tablet verbinden wollten:

11 Wed Feb 6 09:34:11 2013 Client Excluded: MACAddress:60:45:db:63:6d:28 Base Radio MAC :cc:d5:92:68:84:92 Slot: 0 User Name: unknown Ip Address: unknown Reason:802.11 Association failed repeatedly. ReasonCode:

Ein deaktivieren der „Client Exclusion Policies“ in den „Wireless Protection Policies“ des Controllers brachte keinen Erfolg.
Auch ein Rollback des Marvell AVASTAR WLAN Treibers auf dem Surface zeigte keine Wirkung.

Lösung: Zur Lösung des Problems haben wir eine zusätzliche SSID angelegt und auf diesem WLAN die Verschlüsselung auf WPA2-TKIP + PSK konfiguriert.

cisco-wlc-wlan-security-surface
cisco-wlc-wlan-security-surface

Damit konnte sich dann auch das Microsoft Surface (Window 8 RT) Tablet drahtlos verbinden.
Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

Windows 8 Direct Access iphlpsvc und NcaSvc Dienste

Hi,

ich bin einer unserer Pilot User beim Rollout von Windows 8.

Dabei ist uns aufgefallen, dass nach Start des Rechners, nach Standby oder auch nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand kein Direct Access funktionierte und auch keine Anzeige der Unternehmensverbindung in der Charms Bar mit der Netzwerkverbindungen zu sehen war.

windows8-ncasvc-fail
Windows 8 Unternehmensverbindung Fehler

Beim Blick in den Diensten stellten wir fest, dass sowohl der für Direct Access Verbindungen nötige „iphlpsvc“ und der für die Anzeige der Unternehmensverbindung nötige „NcaSvc“ Dienst nicht gestartet waren.

iphlpsvc
iphlpsvc
ncasvc
ncasvc

Die Dienste laufen nicht, werden aber nicht abgeschossen/gekillt, sondern beim Ruhezustand (Hibernation), Standby und dem neuen Hybrid Shutdown ordnungsgemäß beendet. Leider aber werden die Dienste nicht wieder gestartet. Eine Lösung für das Problem haben wir in den diversen Foren bisher nicht gefunden und die Tipps mit dem Update der Ethernet und WLAN NIC Treiber bringt keine Besserung.

Als Workaround haben wir uns dafür eine Gruppenrichtlinie gebaut, die alle Windows 8 Rechner ausführen. In der GPO haben wir in dern GPP´s (Preferences/ Einstellungen) einen Scheduled Task erstellt, der die beiden oben genannten Dienste beim Logon und Entsperren des Rechners startet.

DA-scheduled-task01
DA-scheduled-task01
DA-scheduled-task02
DA-scheduled-task02
DA-scheduled-task03
DA-scheduled-task03
DA-scheduled-task04
DA-scheduled-task04

Wichtig ist hier auch den Hacken in den Energie Optionen des Tasks zu entfernen, da mobile Geräte ja auch auf Akku laufen können.

Na dann, Viel Spas beim selber Testen!
CU

Windows 8 WSUS Error 800B0001

Hi,

wir rollen nach und nach Windows 8 Enterprise in der Firma aus. Dabei haben wir ein Problem festgestellt, dass die Windows 8 Clients immer Fehler beim Abrufen der Windows Updates vom internen WSUS Server (auf SCCM 2012) erhielten.

Error 800B0001

LÖSUNG: Die Installtion des WSUS Hotfix KB2734608 und auf dem Client

NET Stop wuauserv
RD/s %windir%\softwaredistribution\
Net Start wuauserv

Dann sync der Client auch mit dem WSUS Server!

Na dann Viel Spass, beim selber Testen!
CU

Windows 8 .NET Framework 3.5 fehlt, nachträgliche Installation

Hi,

unter Windows 8 fehlt in der Standardinstalltion unter Windows 8 das Feature „.NET Framework 3.5“,

weil schon .NET4 installiert ist.

Das .NET3.5 Feature kann von Windows Update geladen werden, schlug bei mir aber mit dem Fehler

0x800f0906: „Es konnte keine Internetverbindung hergestellt werden, um die erforderlichen Dateien herunterzuladen.  Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht, und klicken Sie anschließend auf „Wiederholen“, um den Vorgang erneut auszuführen.“

fehl.

Dieser Fehler ist im KB-Artikel 2734782 beschrieben, leider ist der „DISM“ Befehl falsch und auf MSDN steht die richtige Syntax:

Dism /online /enable-feature /featurename:NetFx3 /All /Source:x:\sources\sxs /LimitAccess

x: der Laufwerkbuchstabe für das Windows 8-ISO-Image oder die DVD. Dann funktioniert auch die .NET3.5 Installtion per Admin CMD.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Windows 8 und Windows Server 2012 ist fertig

Hi,

die Entwicklung von Windows 8 und Windows Server 2012 is fertig, hat also laut Microsoft den RTM Status erreicht.

Windows 8 Meldung: http://windowsteamblog.com/windows/b/bloggingwindows/archive/2012/08/01/windows-8-has-reached-the-rtm-milestone.aspx

Windows Server 2012 Meldung: http://blogs.technet.com/b/windowsserver/archive/2012/08/01/windows-server-2012-released-to-manufacturing.aspx

Windows 8 und Server 2012 soll ab dem 15. August für TechNet und MSDN Abonnenten downloadbar sein.

Am 16. August: Unternehmen mit Software-Assurance-Verträgen können Windows 8 Enterprise über das Volume-Licensing-Service-Center (VLSC) herunterladen, gleiches gilt für Mitglieder des Microsoft Partner Networks

Microsoft Action Pack Provider (MAPS) am 20. August und am 1. September Nutzer von Volumen-Lizenzen ohne Software Assurance können Windows 8 über  Microsoft Volume License Resellers beziehen.

Die General Availability (GA) – also öffentlich und im Laden zu kaufen – wird mit 26. Oktober starten

Na dann, Viel Spas beim selber Testen!
CU

Windows 8 und Windows Server 2012: RTM und Release Daten

Hi,

Microsoft hat den Zeitplan zum Produkt-Release für Windows 8 und für Windows Server 2012, auf seiner Worldwide Partner Conference in Toronto (Kanada) bekannt gegeben.

Beide Produkte werden in der ersten Augustwoche den Status Release to Manufacturing (RTM) erreichen und somit der finale Code fertig ist. Zu diesem Datum wird die fertige Fassung an die Hardware/OEM-Partner und Presswerke gegeben, so dass wenige Tage darauf Volumenlizenzkunden sowie Abonnenten von MSDN und TechNet die finale Version herunterladen können.

Die Endkunden sollen Windows 8 dann ab Ende Oktober erhalten können, gleichzeitig mit den neuen Geräten der Hardware-Partner. Windows Server 2012 soll schon Ende September allgemein erhältlich sein.

[Windows Server 2012 final release timing – Windows Server Blog – Site Home – TechNet Blogs]
http://blogs.technet.com/b/windowsserver/archive/2012/07/09/windows-server-2012-final-release-timing.aspx

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU