Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Archive for Februar 2010

Windows Fehler beim Erstellen eines Ordners “Con”? – Illegale Dateinamen!

Posted by JoergS - 28. Februar 2010

Hi,

ich habe zufällig letztes im Radio gehört, dass man unter Windows keinen Ordner mit dem Namen “Con” erstellen kann. Das konnte ich bis nicht so recht glauben und musste es ausprobieren und siehe da, es stimmt! Man erhält den Fehler beim Erstellen eines Ordners:

Der angegebene Gerätename ist unzulässig.

fehler_order_con

Der Grund sind Illegale Dateinamen, weil eine Reihe von alten DOS-Gerätenamen wegen Abwärtskompatibilität reserviert und daher als Dateiname verboten sind.

Unter Windows sind die Zeichen :/*\?"<>|~ und führende/anhängende Leerzeichen sowie die reservierten Gerätenamen CON, AUX, PRN, NUL, COM1, COM2 … COM9, LPT1, LPT2, LPT3 sowie CLOCK$ nicht erlaubt (auch nicht mit angehängter Datei-Endung, wie z.B. nul.gif).

Das ist auch unter Windows XP, Vista und Windows 7 immer noch der Fall!

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Windows 7, Windows Home Server, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Vista, Windows XP | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Forefront Client Security: Update Check der Definitionen beim Start

Posted by JoergS - 27. Februar 2010

Hi,

Forefront Client Security führt einen Update Check der Definitionen standartmäßig nur aus:

  • Vor dem Start eines Scan´s
  • zu einem konfigurierten Zeitpunkt
  • manuell

Wenn man nun beim Start einen einen Update Check der Definitionen von Forefront Client Security wünscht, muss man dies nach KB Artikel 971026 oder Blogartikel “Checking for definition updates when starting” manuell einrichten per GPO oder Verteilung per Registry.

Es muss eine ADM (z.B. FCSUpdateOnStartup.adm) Datei, z.B. mit Notepad, erstellt und folgender Text eingefügt werden:

CLASS MACHINE
CATEGORY !!FCSCategory
              POLICY !!UpdateOnStartup_Name
                     KEYNAME "SOFTWARE\Policies\Microsoft\Microsoft Forefront\Client Security\1.0\AM\Signature Updates"
                     EXPLAIN !!UpdateOnStartup_Explain              
                     VALUENAME UpdateOnStartup
                       VALUEON NUMERIC 1
                       VALUEOFF NUMERIC 0
              END POLICY

END CATEGORY
[strings]
FCSCategory="Microsoft Forefront Client Security"
UpdateOnStartup_Name="Enable definition update on startup"
UpdateOnStartup_Explain="This setting instructs the FCS antimalware client to update definitions on startup."

Diese dann in die GPO importieren und die Settings aktivieren.

Sonst muss z.B. eine FCSUpdateOnStartup.reg Datei mit Notepad erstellt werden mit folgendem Inhalt:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Microsoft Forefront\Client Security\1.0\AM\Signature Updates]
"UpdateOnStartup"=dword:1

Die Regdatei dann per GPP auf die Clients verteilen oder fcslocalpolicytool.exe /i ‌policyname.reg auf den Clients ausführen.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Client Security, Forefront, Virenscanner | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Windows Multihomed (mehrere Netzwerkadapter) Systeme und Fehler beim Verbinden zum Zielsystem

Posted by JoergS - 26. Februar 2010

Hi,

heute hat mich eine Kollegin gefragt, ob ich Ihr helfen kann. Sie kann von Ihrem SQL Server Testsystem nicht das SQL Produktivsystem erreichen. Ein Ping auf das Zielsystem war aber möglich.

Das Testsystem war Multihomed, hatte also 2 Netzwerkadapter, die in unterschiedliche Netze verbunden waren. Die Produktiv LAN-Verbindung hatte eine feste IP-Adresse und Standartgateway, die Test LAN-Verbindung hatte nur eine feste IP-Adresse ohne Standartgateway, weil halt Test Netzwerk.

Lösung: Die Reihenfolge der Netzwerkadapter war falsch! Die Test LAN-Verbindung war an 1. Stelle und die Produktiv LAN-Verbindung erst an 2. Stelle.

windows_netzwerkverbindungen_erweitert

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Realtek HD Audio 2.43 Treiber verfügbar

Posted by JoergS - 25. Februar 2010

Hi,

der Realtek HD Audio 2.43 Treiber wurde zum Download bereit gestellt!

Change-Log:

  1. Vista/Windows 7 WHQL Supporting: ALC882, ALC883, ALC885, ALC888, ALC889, ALC892, ALC861VD, ALC660, ALC662, ALC663, ALC665, ALC260, ALC262,ALC267, ALC268, ALC269, ALC270, ALC272, ALC273, ALC887,ALC670, ALC275, ALC680
  2. Windows 2000/XP WHQL Supporting: ALC880, ALC882, ALC883, ALC885, ALC888, ALC889, ALC892, ALC861VC, ALC861VD, ALC660, ALC662, ALC663, ALC665, ALC260, ALC262, ALC267,ALC268, ALC269, ALC270, ALC272, ALC273, ALC887,ALC670, ALC275, ALC680
  3. HDMI Device WHQL Support: ATI HDMI Devices
  4. OS Supporting: Microsoft WindowsXP, Widnows2000, Windows Server 2003, Vista, Windows Server 2008, Windows7 – x86/x64
  5. Pack with Microsoft High Definition Audio UAAV1.0a(5013)
  6. Add/Fix
    1.) Driver:
    1. Customizations.

Realtek HD Audio 2.43

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Treiber | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Neue Deko fürs Büro: Windows 7 Fahne

Posted by JoergS - 25. Februar 2010

Hi,

heute ist endlich die Neue Deko fürs Büro von Microsoft angekommen, die Windows 7 Fahne!

IMAG0014

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Allgemeines | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Exchange 2010: Umgebungscheck für die Migration und Installation

Posted by JoergS - 24. Februar 2010

Hi,

wer plant Exchange 2010 in seinem Unternehmen einzusetzen, für den stellt sich die Frage ob die bestehende Organisationen bereit dafür ist und ob Exchange 2010 einfach so in die vorhandene Struktur integriert werden kann. Die Microsoft Exchange Produktgruppe hat dazu das Tool “Exchange Pre-Deployment Analyser” (ExPDA) veröffentlicht, welches in der Umgebung einige Parameter prüft. Der ExPDA ist hier als Download erhältlich, nur in englisch!.

Der ExPDA gibt es momentan nur für die aktuelle Exchange Version 2010, wer testen will ob seine Umgebung für Exchange 2007 bereit ist muß auf den aktuellen ExBPA (Best-Practice Analyzer) 2.8 und das letzte Update dafür zurückgreifen.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Exchange, Neuerungen, Neuigkeiten | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Windows 7/Windows Vista: diverse Updates veröffentlicht

Posted by JoergS - 23. Februar 2010

Hi,

heute hat Microsoft diverse Updates für Windows 7 und Windows Vista veröffentlicht:

Update für Windows 7KB978637
Installieren Sie dieses Update, um ein Problem zu beheben, bei dem Einstellungen zur Programmkompatibilität ignoriert werden, wodurch mithilfe einer anderen 32-Bit-Anwendung geöffnete Anwendungen sich unter Windows 7 x64 oder Windows 2008 R2 x64/IA-64 wie unter Windows Vista verhalten.

Update Programmkompatiblität für Windows 7KB976264
Installieren Sie dieses Update, um Probleme mit nicht kompatiblen Anwendungen für Windows 7 zu beheben.

Update Unterstützung für SD Karten größer 32 GB für Windows 7KB976422
Installieren Sie dieses Update, um Secure Digital-Karten (SD) mit einer Größe von mehr als 32 GB zu unterstützen.

Update Fix für virtuelle Computer auf Intel Westmere-Prozessoren für Windows 7KB977632
Installieren Sie dieses Update, um das Problem zu beheben, bei dem ein Computer mit Windows 7 und einem Intel-Prozessor der Westmere-Familie (z. B. dem Intel Arrandale-Prozessor), auf dem ein virtueller Computer in Windows Virtual PC ausgeführt wird, der in den Ruhezustand oder den Energiesparmodus versetzt wird, nicht mehr reagiert oder einen Neustart des Systems ausführt.

Kumulatives Update für Windows 7 Media CenterKB977863
Installieren Sie dieses Update, um Probleme mit Media Center für Windows 7 zu beheben.

Update für Windows 7 Media CenterKB978632
Dieses Update behebt ein Problem bei Windows 7 Media Center-Erweiterungsanwendungen, die Tuner verwenden.

Update für die DVD-Wiedergabe in Windows Media Center für Windows 7KB977716
Dieses Update behebt ein Problem bei Windows 7 Media Center-Erweiterungsanwendungen, die DVD-Wiedergabe ermöglichen.

Update JSON-Interoperabilität für Windows 7KB976662
Installieren Sie dieses Update, um die JSON-Interoperabilität von Internet Explorer 8 gemäß dem neuen ECMAScript-Standard der fünften Ausgabe zu verbessern.

Update für USB-Geräte für Windows 7KB978044
Installieren Sie dieses Update, um Probleme mit USB-Geräten mit mehreren Schnittstellen in Windows 7 zu beheben.

Update Anpassung an neue Sommerzeitregelungen für Windows 7KB979306 Installieren Sie dieses Update, um Probleme zu beheben, die durch neue Sommerzeit- und Zeitzonengesetze in vielen Ländern verursacht werden.

Updates für Windows Vista:
Update zur Programmkompatibilität – KB976264
Update zur JSON-Interoperabilität – KB976662
Anpassung an neue Sommerzeitregelungen – KB979306
Kumulatives Update für Media Center TVPack für Windows Vista – KB977864

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Windows 7, Windows Vista | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Windows 7: Sony Vaio VGN-Z31ZN Qualcomm Gobi UMTS Mobile Broadband card

Posted by JoergS - 22. Februar 2010

Hi,

heute hatte ich ein Problem bei einem Kunden, für den ich sein Sony Vaio VGN-Z31ZN Latop, mit einer Qualcomm Gobi UMTS Card, von Windows Vista auf Windows 7 updatetet habe.

Unter Windows 7 wurde die Qualcomm Karte zwar erkannt und installiert von den Sony Treibern für Windows7 aus dem VAIO Support Center, aber das OneClick 3G Tool wurde nicht installiert und somit konnte die Qualcomm Karte auch nicht vom Kunden unterwegs genutzt werden.

Nach viel Recherche habe ich mit mehreren Blog Artikeln eine Lösung gefunden:

Hier mein Vorgehen:

  1. Installattion in der Reihenfolge von Daniels Artikel: Sony Shared Library, Setting Utility Series, VAIO Control Center, VAIO Event Service, Firmware Extension Parser (by  manual updating the unknown device in device manager“), VAIO Power Managemen, VAIO Smart Network
  2. Das Problem bei der Installation der Qualcomm Treiber ist eine Microsoft DLL die im Installationspaket für das Modem enthalten ist und sich aber nicht mit Windows 7 verträgt. Daher muss man diese aus SYSTEM32 ins Installationsverzeichnis des Treibers kopieren und dabei die von Sony gelieferte Version überschreiben:
    \Driver\Source\Module Retargetable Folder\QCUSB-Acer\DriverPackage\Microsoft\DIFxAPI\DIFxAPI.dll
    muss ersetzt werden durch die selbe Datei aus „\windows\system32“
    Das gleiche Spiel bei der 64-bit Version, in den entsprechenden Verzeichnissen natürlich.
    Jetzt kann das Treiberpaket über Setup.exe installiert werden, anschliessend sucht man den Dienst „Qualcomm Gobi Download Service“, stoppt und deaktiviert diesen.
  3. Nächstes Problem ist die Einwahlsoftware Gobi OneClick Internet UMTS, diese wird nicht installiert, bevor man die Qualcomm Gobi Images for Sony nicht installiert hat
  4. Jetzt die OneClick Software installieren und dann kann man auch unterwegs eine UMTS Verbindung nutzen

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Hardware, Probleme, Tools, Treiber, Windows 7 | Verschlagwortet mit: , , , , , | 10 Comments »

Adobe Reader 9.3.1 Update

Posted by JoergS - 17. Februar 2010

Hi,

Adobe hat ein Update für den Adobe Acrobat Reader zum Download freigegeben und empfiehlt dringend die Installation des Updates auf  die Versionsnummer 9.3.1. Es schließt eine Sicherheitslücke, die als kritisch eingestuft wird. Die Sicherheitslücke ist die bereits im Flash-Player und Air aufgefundene Cross-Domain-Schwäche, mit der sich die Domain-Sandbox umgehen lässt., welche im Flashplayer und bei Adobe AIR mit einem behoben wurden.
Die zweite Sicherheitslücke im Adobe Reader und Adobe Acrobat erlaubt es anscheinend, die Software abstürzen zu lassen, um anschließend das System zu übernehmen. Diese Lücke wurde mit Hilfe des Microsoft Vulnerability Research Program (MSVR) entdeckt.
Des Weiteren soll das Außer-der-Reihe-Update mehr Stabilität mit sich bringen.

Wer die neue Version installieren möchte, muss die integrierte Updatefunktion starten oder das Adobe Reader 9.3.1 Update runterladen.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Acrobat Reader | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

DirectAccess Connectivity Assistant

Posted by JoergS - 17. Februar 2010

Hi,

das "Killer"-Feature von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ist DirectAccess, das bekomme ich jedenfalls in meinen Gesprächen mit Kunden und Interessenten mit. Ein sehr viel und heiß diskutiertes Thema, da ohne VPN-Einwahl immer eine Verbindung zum Firmennetz besteht ohne Benutzerneingriff, egal wie ich mit dem Internet verbunden bin.

Allerdings ist es für den Benutzer oft nicht klar ersichtlich, ob er nun eine Verbindung zum Firmennetz hat und wenn nein, warum nicht. Dabei soll nun der neue DirectAccess Connectivity Assistant, der auf den Clientcomputern installiert wird und den Benutzern Auskunft über ihren Verbindungsstatus gibt und so Supportanrufe vermeidet oder zumindestens vereinfacht.
Quelle: Steffen Krause

 

Na dann Viel Spass beim selber testen!
CU

Posted in Windows 7 | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: