Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Archive for März 2011

Windows Home Server 2011 ist RTM

Posted by JoergS - 30. März 2011

Hi,

der Windows Home Server 2011 ist von Microsoft fertig gestellt worden (Release to Manufacturing)! Das wurde im Blog des WHS-Teams geschrieben Windows Home Server 2011 is Ready for Release.

Today, the Home Server engineering team signed off the release version of WHS 2011. An exciting milestone which now starts the process to make it available for purchase.

Affordable and easy-to-use, Windows Home Server 2011 is the ideal solution to help families keep their important digital files and data automatically backed up, organized, and accessible from virtually anywhere.

To help with questions we hear during this time of the product release cycle, I have provided further guidance below. If you have a specific question, please feel free to post in comments, on our WHS forum.

  • When will OEM’s offer WHS 2011?  Many OEM’s and System Builders have already started building specific form factors and solutions based on WHS 2011. We expect to start seeing them in the market starting May.
  • What languages is WHS 2011 available in?  WHS 2011 will be released in 19 languages including Chinese (Simplified), Chinese (Traditional, Taiwan), Chinese (Hong Kong), Czech, Dutch, English, French, German, Hungarian, Italian, Japanese, Korean, Polish, Portuguese (Brazil), Portuguese (Portugal), Russian, Spanish, Swedish, and Turkish.
  • When will the Evaluation for WHS 2011 be made available?  The evaluation experience for WHS 2011 will be released in early April.
  • When will I be able to download WHS 2011 via my TechNet or MSDN subscription?  WHS 2011 will be made available on MSDN and TechNet also in early April.
  • What is the difference between V1 of WHS and WHS 2011?  You can learn more about differences in our comparison datasheet.

During this time we would also like to thank all our MVP’s, partners and customers that have helped us get to this point. We look forward to sharing more information with you over the coming weeks.

Ein Upgrade eines Windows Home Server 2003 auf die neue Version sieht Microsoft nicht vor. Es ist also eine komplette Neuinstallation des WHS nötig, sowie eine De- und Neuinstallation des WHS Connector auf den Clients.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

Posted in Neuerungen, Windows Home Server | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

VLC Media Player 1.1.8 veröffentlicht

Posted by JoergS - 27. März 2011

Hi,

auf einer Sicherheitslücke, in der Verarbeitung von Video-Dateien in AMV und NSV wurde heute der VLC Media Player 1.1.8 veröffentlicht. Die neue Version behebt noch weitere diverse andere Fehler.

Download VLC media player 1.1.8

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Neuigkeiten, Tools | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Windows Phone 7 Update "NoDo" verfügbar

Posted by JoergS - 23. März 2011

Hi,

nach dem Microsoft ja schon das vorbereitende Update vor ein paar Wochen für Windows Phone 7 veröffentlicht hat, ist nun auch das Windows Phone 7 Update "NoDo" verfügbar!

Leider ist das Update vorerst nur für freie WP7-Smartphones verfügbar, also nicht für "Branding"-Geräte von den Mobilfunkprovidern. Das Update wird wie in Wellen ausgeliefert und nur über die Zune Software installierbar.

Man wird  über die Verfügbarkeit des Updates am Smartphone informiert:

Dies ist aber zunächst nur das vorbereitende Update, welches vor dem eigentlichen WP 7 Update eingespielt werden muss.

Nach der Aktualisierung steht nun eine Copy&Paste-Funktion zur Verfügung – die Bedienung erklärt Microsoft auf einer eigenen Webseite. Den Marketplace hat Microsoft überarbeitet in Bezug auf Übersichtlichkeit und Usability und die Nachrichtenfunktionen verbessert, ebenso so die Kamera- und Bluetooth-Funktion. Das Update soll auch das Update das gesamte System beschleunigen.

 

 

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Neuigkeiten, Windows Mobile | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Mozilla Firefox 4 verfügbar

Posted by JoergS - 22. März 2011

Hi,

die Mozilla Foundation hat die neue Majoor Firefox Version 4.0, nach 8 Monaten Entwicklung und Beta Test veröffentlicht! Die neue Version ist über das automatische Online Update von Firefox verfügbar, ebenso aber auch über die Mozilla Firefox Seite herunterladbar.

firefox40-01

Die Bedienoberfläche wurde verschlankt, das Menü ist jetzt über einen Firefox-Knopf im oberen Rahmen des Programmfensters zugänglich, kann aber per Alt-Taste wieder zugeschaltet werden. Die Tab-Leiste wurde über die Adressleiste verlagert. Eine grafische Übersicht “Panorama” den Überblick über offene Tabs geben und man kann Tabs per Drag and Drop zu Gruppen zusammenfassen. Mit "App Tabs" können häufig genutzte Web-Anwendungen abgelegt werden, welche dann mit entsprechendem Favicon am linken Rand der Tab-Leiste anzeigt werden. Mit der neuen JavaScript-Engine JägerMonkey soll die Performance deutlich erhöht werden. Bei Grafiken nutzt Firefox Direct3D. Die leistungsfähigen Firefox-Erweiterungen erfordern allerdings immer noch einen Browser-Neustart, bei jeder Installation, Aktualisierung und Aktivierung. Nei ist allerdings das Erweiterungssystem Add-on SDK, welches die Erweiterungen besser installieren lässt. Ebenso integriert wurde Firefox Sync, , welches den Abgleich von Bookmarks, Passwörtern, Tabs und anderen Browser-Einstellungen unter mehreren Installationen ermöglicht. Neuerungen in der Gecko-Engine (2.0) bieten die HTML5-Unterstützung. Googles Codec-Paket WebM ist in Firefox 4 enthalten wie auch die 3D-Schnittstele WebGL (Sinnvoll in Verbindung mit der Hardware-Beschleunigung). Ein Entwcklerwerkzeug (die Webkonsole) enthält Firefox auch.

Mozilla Firefox schickt bei Bedarf mit jeder HTTP-Anfrage einen Do-not-Track-Header für den Schutz der Privatsphäre.

firefox40-02

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Browser, Firefox, Neuerungen, Neuigkeiten | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Internet Explorer 9 ist final RTW

Posted by JoergS - 16. März 2011

Hi,

der Internet Explorer 9 ist in der final Version von Microsoft fertig gestellt worden.

Der Download steht auf 32- und 64-Bit-Systemen unter Windows 7, Vista und Server 2008 in 40 Sprachen bereit, eine Version für XP wird es nicht geben. Bis Microsoft den Browser per automatischem Update auf die Mehrheit der Vista-, Windows-7- und Server-2008-Rechner verteilt, dauert es nach der Veröffentlichung ein paar Tage bis Wochen.

ie9-final

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Browser, Internet Explorer, Neuigkeiten | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Internet Explorer 9 final erscheint am Dienstag 15.3.2011

Posted by JoergS - 11. März 2011

Hi,

Microsoft wird die finale Version des Internet Explorer 9 am Dienstag 15.3.2011 freigeben, das verlautet der Windows Team Blog in einem Artikel! Gegenüber dem Release-Kandidaten, sind keine sichtbaren Änderungen mehr zu erwarten. Nach der Veröffentlichung, dauert es ein paar Tage, bis Microsoft den Browser per automatischem Update auf die Mehrheit der Vista-, Windows-7- und Server-2008-Rechner ausrollt.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Browser, Internet Explorer | Verschlagwortet mit: , , | 3 Comments »

Microsoft Patchday März 2011

Posted by JoergS - 8. März 2011

Hi,

heute war wieder Microsoft Patchday! Es wurden 3 Updates für 4 Sicherheitslücken veröffentlicht. Betroffen sind folgende Applikationen:
Microsoft Windows XP Service Pack 3
Microsoft Windows Vista Service Pack 2
Microsoft Windows 7
Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2
Microsoft Windows Server 2008 Service Pack 2
Microsoft Windows Server 2008 R2
Microsoft Office Groove 2007 Service Pack 2

Microsoft Security Bulletin Summary für März 2011

KB2510030: Sicherheitsanfälligkeiten in Windows Media Runtime können Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in DirectShow und eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Windows Media Player und Windows Media Center. Die schwerwiegendere dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete DVR-MS-Datei (Microsoft Digital Video Recording-Datei) öffnet. In allen Fällen kann ein Benutzer nicht gezwungen werden, die Datei zu öffnen. Damit ein Angriff erfolgreich ist, muss ein Benutzer dazu verleitet werden.

KB2508062: Sicherheitsanfälligkeit in Remotedesktopclient kann Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich bekanntgegebene Sicherheitsanfälligkeit in Windows Remotedesktopclient. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine gültige RDP-Konfigurationsdatei (Remotedesktop) öffnet, die sich im selben Netzwerkordner befindet wie eine speziell gestaltete Bibliotheksdatei. Damit ein Angriff erfolgreich ist, muss ein Benutzer einen nicht vertrauenswürdigen Speicherort eines Remotedateisystems oder eine WebDAV-Freigabe besuchen und an diesem Ort ein Dokument öffnen, das dann von einer anfälligen Anwendung geladen wird.

KB2494047: Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Groove kann Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Groove, die Remotecodeausführung ermöglichen kann, wenn ein Benutzer eine gültige, Groove-bezogene Datei öffnet, die sich in dem gleichen Netzwerkverzeichnis befindet wie eine speziell gestaltete Bibliotheksdatei. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

mu-patchday-maerz11-01mu-patchday-maerz11-02

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Patchday, Windows 7, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Vista, Windows XP | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Urlaub, Come to the Sun, Sevilla 2011, Spanien

Posted by JoergS - 5. März 2011

Hi,

ich bin die nöchsten 2 Wochen dann mal im Urlaub zu Come to the Sun, Sevilla 2011 in Spanien 😉

Na dann, Viel Spass beim selbner testen!
CU

Posted in Allgemeines | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Beta Exam 71-162 TS: ForeFront Protection for Endpoints and Applications, Configuring

Posted by JoergS - 4. März 2011

Hi,

ich habe heute das Microsoft Beta Exam 70-162 TS: ForeFront Protection for Endpoints and Applications, Configuring abgelegt.

Geprüft werden folgende Forefront Produkte und Themen:

Skills Being MeasuredThis exam measures your ability to accomplish the technical tasks listed below.The percentages indicate the relative weight of each major topic area on the exam.

Deploying Forefront Endpoint Protection 2010, Forefront Protection 2010 for Exchange Server, and Forefront  Protection 2010 for SharePoint (24 percent)
  • Plan and implement a Forefront Endpoint Protection (FEP) topology.
    • This objective may include but is not limited to: where to install the remote reporting database; install FEP server components; WSUS configuration, System Center Configuration Manager single site vs. hierarchy considerations (reporting)
  • Design and install Forefront Protection for Exchange Server (FPE) and Forefront Protection for SharePoint (FPSP) components.
    • This objective may include but is not limited to: import and export configuration settings from and to multiple servers, deciding which server roles to install on (Mailbox, Hub Transport, and Edge), High Availability
  • Customize the System Center Configuration Manager and System Center Operations Manager configuration for FEP implementations.
    • This objective may include but is not limited to: create a collection in Configuration Manager, SUP configuration, configure advertisements, configure agent components, import security management pack (SMP), create custom Desired Configuration Management (DCM) baselines and configuration items
  • Deploy the FEP client.
    • This objective may include but is not limited to: operating system prerequisites, uninstall existing anti-virus software including Forefront Client Security (FCS), deploy Operations Manager and Configuration Manager agents to workgroup computers and to domain-joined computers, deploy using Configuration Manager, deploy using Group Policy, deploy manually, setup switches
Maintaining Endpoint and Application Protection (26 percent)
  • Configure Operations Manager Management Pack for FEP.
    • This objective may include but is not limited to: alerts, notifications, and monitoring
  • Configure alerts, notifications, and monitoring for FEP by using Configuration Manager.
    • This objective may include but is not limited to: reporting, SQL reporting services, creating subscriptions using DCM, collections and FEP console
  • Remediate FEP client issues.
    • This objective may include but is not limited to: using Operations Manager tasks; changes to policies; validate or audit FEP; client log files; quarantine; uninstall the FEP client, initiate client scan using Configuration Manager, remediating a locally removed client, diagnose and resolve a malware outbreak
  • Configure alerts, notifications, monitoring, and quarantine for FPE and FPSP.
    • This objective may include but is not limited to: email notifications, email alerts, Operations Manager alerts; set quarantine policy
Configuring the FEP Client (25 percent)
  • Configure FEP clients by using Configuration Manager.
    • This objective may include but is not limited to: create and manage policy using Configuration Manager, configure definitions within the client policy, export from Configuration Manager, choose which template to use, select exclusions
  • Configure the FEP client by using Group Policy.
    • This objective may include but is not limited to: import FEP configuration options into Group Policy (ADMX, ADML, FEP2010GPTool.exe), merge FEP policies, Group Policy precedence, manage Group Policy templates
  • Configure FEP clients manually.
    • This objective may include but is not limited to: import XML files, configure using the FEP Console, how to add an exclusion, how to disable, local vs. domain Group Policy precedence
Configuring FPE and FPSP Application Protection (25 percent)
  • Configure anti-spam protection by using FPE.
    • This objective may include but is not limited to: configure filter lists by keyword and by content, file filtering by name and/or by type, filtering by source, destination domain, or sender ID, block lists, backscatter
  • Configure anti-malware protection by using FPE.
    • This objective may include but is not limited to: different types of scans, perform an on-demand scan, configure real-time scan, configure scanning engines, definition distribution, optimize performance of the scan engine
  • Configure application protection with FPSP.
    • This objective may include but is not limited to: manage filter lists by keyword and by content, manage file filtering by name and/or by type, perform an on-demand scan, configure real-time scan, configure scanning engines, definition distribution, optimize performance of the scan engine
  • Diagnose and resolve malware and spam outbreaks.
    • This objective may include but is not limited to: read event logs, infected documents, and attachments

Quelle: Microsoft

Die Ergebnisse der Beta-Prüfung kommen dann wie immer in 6-8 Wochen.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Forefront, Zertifizierungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Windows Server 2008 R2 Server Manager HRESULT: 0x800706BE

Posted by JoergS - 3. März 2011

Hi,

ich hatte heute bei einem Kunden folgenden Fehler: Auf einem Windows Server 2008 R2 Server (noch OHNE Service Pack 1!) den Manager gestartet, um das .NET Framework 3.5.1 zu installieren, mit dem Fehler „HRESULT: 0x800706BE

LÖSUNG: Microsoft Update Readiness Tool (KB947821) runterladen und installieren/ausführen lassen.

Dann die „%Systemroot%\Windows\logs\CBS\Checksur.log“ öffnen und checken.

 =================================

Checking System Update Readiness.
Binary Version 6.1.7601.21645
Package Version 11.0
2011-03-04 15:06

Checking Windows Servicing Packages

 Checking Package Manifests and Catalogs

(f)           CBS MUM Corrupt          0x00000000                servicing\Packages\Package_for_KB981852_RTM~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.1.1.mum                 Expected file name Microsoft-Windows-Foundation-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.7600.16385.mum does not match the actual file name

(fix)       CBS MUM Corrupt          CBS File Replaced                Package_for_KB981852_RTM~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.1.1.mum from Cabinet: C:\Windows\CheckSur\v1.0\windows6.1-servicing-x64-feb11.cab.

(fix)       CBS Paired File  CBS File also Replaced   Package_for_KB981852_RTM~31bf3856ad364e35~amd64~~6.1.1.1.cat from Cabinet: C:\Windows\CheckSur\v1.0\windows6.1-servicing-x64-feb11.cab.

 Checking Package Watchlist

 Checking Component Watchlist

 Checking Packages

 Checking Component Store

 Summary:
Seconds executed: 177
 Found 1 errors
 Fixed 1 errors
  CBS MUM Corrupt Total count: 1
  Fixed: CBS MUM Corrupt.  Total count: 1
  Fixed: CBS Paired File.  Total count: 1

(w)         Unable to get system disk properties    0x0000045D       IOCTL_STORAGE_QUERY_PROPERTY    Disk Cache         

——————————————————————————-

Tool hat die korrupten Dateien gefixt 😉

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Posted in Fehler, Tools, Windows Server 2008 | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: