Apple Location Based Services und Datenschutz

Hi,

Daniel Melanchthon hat einen schönen Artikel zu Apple´s Location Based Services und Datenschutz verfasst:

Warum will Apple wissen, wo ich bin und das anderen mitteilen?

Gerade bin ich über einen interessanten Artikel Privacy Change: Apple Knows Where Your Phone Is And Is Telling People gestolpert. Die Apple Privacy Policy enthält einen unscheinbaren Absatz unter Location-Based Services:

To provide location-based services on Apple products, Apple and our partners and licensees may collect, use, and share precise location data, including the real-time geographic location of your Apple computer or device.

Natürlich versichert Apple, dass die Daten nur anonym gespeichert werden. Hoffentlich machen sie das besser als die Verschlüsselung beim iPhone früher und heute. Der Privacy Policy muss man zustimmen, wenn man es zusammen mit iTunes nutzen möchte. Woran man meist nicht vorbeikommen wird, denn ohne Musik, Videos und Apps ist ein iPhone, iPod oder iPad nicht wirklich gut zu gebrauchen.

Übrigens ist eine solche Funktion nicht nur bei Apple eingebaut. Mein HTC Telefon mit Windows Mobile 6.5 hat auch GPS & Co. Nur ist das dort eine Auswahlmöglichkeit (Opt in). Bei Apple finde ich noch nicht mal ein Opt out.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Advertisements

Ein Kommentar zu „Apple Location Based Services und Datenschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s