Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Windows Home Server v2 Codename “Vail” Installationsbericht

Posted by JoergS - 27. April 2010

Hi,

nach dem Release der Public Preview, hier ein erster kleiner Installationsbericht von Windows Home Server v2 Codename “Vail” unter Windows Server 2008 R2 Hyper-V.

Zunächst ein paar Hinweise: 

  • WHSv2 “VAIL” ist ein 64bit Betriebssystem (System Vorrausetzungen prüfen)
  • WHSv2 “VAIL” kann nicht mit einem Hardware RAID genutzt werden, vor der Installation im RAID Controller das Array bitte auflösen
  • WHSv2 kann nicht auf einer sogn “headless machine” installiert werden, es muss als ein VGA Anschluss, Maus und Tastatur, DVD usw. verfügbar und angeschlossen sein.
  • WHSv2 ist noch Public Preview, also ein Beta Produkt, bitte noch nicht als produktiven Home Server nutzen

System Vorrausetzungen:

  1. 1.4 GHz x64 Prozessor.
  2. 1 GB RAM
  3. min. 160 GB Festplattenplatz.
  4. Product keys wird nicht benötigt zur Installation, nur zur Aktivierung
  5. NTFS  Dateisystem.
  6. Supportete Netzwerk Konfiguration, die da wäre:
    a. WHS Rechner muss über über ein LAN-Kabel mit einem Router verbunden sein 
    b. Der Router sollte ein UPnP zertifiziertes Geräte sein, ist aber nur empfohlen.
    c. Der Router sollte ein 192.168.x.x Subnetz zur Verfügung stellen, ist aber nur empfohlen.

Die folgeneden Client Betriebssysteme werden mit Windows Server Code Name “Vail” unterstützt:

  • Windows7 Home Basic (x86)
  • Windows7 Home Premium (x86)
  • Windows7 Professional (x86 and x64)
  • Windows7 Ultimate (x86 and x64)
  • Windows7 Starter (x86 and x64)
  • Windows Vista Home Basic mit Service Pack 2 (SP2) (x86)
  • Windows Vista Home Premium mit SP2 (x86)
  • Windows Vista Business mit SP2 (x86 and x64)
  • Windows Vista Ultimate mit SP2 (x86 and x64)
  • Windows Vista Starter mit SP2 (x86 and x64)
  • Windows XP Home mit Service Pack3 (SP3)
  • Windows XP Professional mit SP3
  • Windows XP Media Center Edition2005 mit SP3
  • Windows XP Starter Edition mit SP3

Nach dem Download des ISO und dem Brennen auf DVD oder in meinem Fall dem Erstellen einer Hyper-V Gast VM kann es los gehen. Die Installation verläuft sehr einfach, da WHS v2 ja auf Windows Server 2008 R2 basiert. Mann muss eigentlich nur die Festplatte formatieren der Rest läuft dann von allein.

Erst nach der Installation wird ein kurzes Mini-Setup ausgeführt wo man nach Standort, Sprache und Tastaturlayout, Produktkey, Windows Updates, Servernamen und Passwort gefragt wird.

Dannach kann man den Home Server wie gewoht über das Dashboard oder das neue Lunchpad nutzen und Freigaben, Backups und Benutzer einrichten. Neu ist das Erstellen einer Homegroup auf dem WHSv2.

 

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: