Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Tech-Ed EMEA 2009 – Tag 1

Posted by JoergS - 9. November 2009

Hi,

heute war der erste Tag der Tech-Ed EMEA 2009 in Berlin.

Für mich standen folgende Vorträge und Themen auf dem Plan:

  1. SVR201 Windows Server 2008 R2 Foundation: A New Server Operating System Exclusively for Small Businesses
    Presenter: Vikram Ghosh

    • Neue Windows Server Edition für bis zu 5 – 15 User
      • Keine Windows Server CAL´s nötig! Für bis zu 15 User, danach Update zu Std Edition
      • TS/RDS CAL´s sind trotzdem nötig bei Nutzung von TS/RDS Rolle
    • Basiert auf Windows Server Std. mit einigen Einschnitten
      • 1 Prozessor Sockel
      • KEIN Hyper-V
      • Begrenzung auf 30 SMB Verbindungen
      • 15 Domain User, Bei Überschreitug gibt der Foundation Server eine Warung aus
      • Kein Erstellung einer Child-Domain, Shutdown des Servers nach 10 Tagen
      • Keine Cross-Forest Trusts erlaubt, Shutdown des Servers nach 10 Tagen
      • Kein Server Core möglich
      • Kein Direct Access, Kein BranchCache
    • Upgrade mit Installer oder mit Lizenz-Key der Std Edition + cmd Befehl, weitere Features der Std Edition werden einfach freigeschaltet
    • Foundation kann in eine SBS Umgebung betrieben werden, aber nur bis zu 15 User
    • Windows Web oder Storage Server können in Foundation Umgebungen betrieben werden
    • Service Accounts werden nicht gezählt zu den den 15 User
    • Nur mit OEM´s verfügbar
  2. Tech-Ed 101
    Presenters: Tony Krijnen, Daniel van Soest
    Einführung in die Tech-Ed für Besuche, die das Event zum ersten Mal besuchen
  3. MGT311 Microsoft System Center Essentials 2010 = Integrated Virtual and Physical IT Management for Medium-Sized BusinessesPresenters: Ravikiran Chintalapudi, David Mills, Eamon O’Reilly, Jeremy Winter
    • Integriertes Management für 50 Server und 500 Clients
      • Updates, Inventory, Virtualisation, …
    • RC Winter 2010, RTM Frühling 2010
    • Benachrichtigungen für neue Management Packs und direkter Import möglich
    • Eigene Views + Suche
    • Integration der Virtualisierung in 2010
      • P2V und V2V
      • Snapshots ders VM
    • Software Verteilung
      • Filter für OS, Plattform, Sprache, …
      • Alternative Sprachpacket können im Software Packet eingebunden werden
      • Rückmeldung des Status mit Return Code
      • Modifikation des Packets nach Erstellung möglich, keine Neuerstellung nötig
    • Updates Mgmt
      • Auto Mgmt der Update Packet auf Basis eines Scan´s der IT Umgebung möglich
      • Auto Approval für Kritische Sicherheitsupdates konfigurierbar
      • Mehrfacher Sync mit Microsoft Update möglich (bis zu 24x, also stündlich
      • Set and Forget Regeln über Auto Approvals
    • Wartung der WSUS Datenbank und des heruntergeladenen Contents

Zwischendurch konnte ich schon mit Daniel Melanchthon und Marc Grote sprechen und uns austauschen.

Die Tech·Ed Europe Keynote startete nach am Nachmittag. Achim Berg (Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland), hat über 7.200 Teilnehmer aus 104 Ländern begrüsst. Speaker waren dann  Stephen Elop (President Microsoft Business Division) und Robert Wahbe (Corporate Vice President, Server and Tools Marketing). Seit heute ist nun auch Microsoft Exchange Server 2010 und Forefront Protection für Exchange 2010 offiziell verfügbar!

Hier ein paar Impressionen der Tech-Ed 2009 Messe und Sessions:

Tech-Ed EMEA 2009 Berlin anzeigen

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: