Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Group Policy Preferences (GPP) und Windows XP/Windows Server 2003

Posted by JoergS - 16. September 2009

Hi,

da wir heute einen solchen Support Fall hatten hier nochmal der Hinweis: Um die neuen Group Policy Preferences (GPP) auf Windows XP/Windows Server 2003 und Vista anwenden zu können, MÜSSEN die Client Side Extensions (CSE) aus dem Artikel KB943729, auf den Windows XP/Server 2003 und Vista Systemen installiert sein!

Man kann die CSE´s (KB943729) manuelle installieren:
allerdings gibt keine lokalisierten Versionen, sondern nur nur englisch, was aber problos auf einem deutschen OS installiert werden kann. Hier die Downloads:

Windows Vista, 64-bit edition
Windows Vista, 32-bit edition
Windows Server 2003, 64-bit edition
Windows Server 2003, 32-bit edition
Windows XP, 64-bit edition
Windows XP, 32-bit edition

oder über die Automatische Installation des WSUS:
Dazu muss in den Download Optionen des WSUS unter “Optionen -> Produkte und Klassifizierungen -> Produkte: 2008 und Klassifizierung: Features” aktiviert sein , damit der Patch zur Installation angeboten wird. Nach einer WSUS Synchronisation mit Windows Update muss nach 943729 gesucht und zur Installation frei gegeben werden.

Zur Verwaltung der GPP´s benötigt man Windows Vista SP1/Windows 7 oder Server2008/R2, da man mit der GPMC aus den RSAT Tools die GPP´s konfiguriert! Die RSAT Tools müssen zunächst für Vista/Windows 7 runtergladen und installiert werden und dann überSystemsteuerung – Programme – Windows Funktionen Ein- und Ausschalten aktivieren.

Microsoft Remoteserver-Verwaltungstools für Windows Vista SP1 32-Bit Edition (KB941314)
Microsoft Remoteserver-Verwaltungstools für Windows Vista SP1 64-Bit Edition (KB941314)
Remote Server Administration Tools for Windows 7

rsat_gpmc GPPs

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Eine Antwort to “Group Policy Preferences (GPP) und Windows XP/Windows Server 2003”

  1. Christian Ulbrich said

    Es gibt kein Produkt „2008“ und auch keine Klassifizierung „Feature“ (heißt Featurepack) in einem aktuellen WSUS (da hat wohl jemand bei Grurili abgeschrieben…). Seit November 2009 finden sich die entsprechenden Updates in der Klassifizierung „Update“ für die jeweiligen Betriebssysteme(aka Produkte) (also Vista und XP).

    Wenn man die freischaltet bekommt man natürlich noch einen Haufen anderer Software (locker mehrere 100 MBs …).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: