Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Windows 7: RC Installationsbericht auf Dell Dimension 9150

Posted by JoergS - 21. Mai 2009

Hi,

nach dem der Update Check des Windows 7 Upgrade Advisor zwar erfolgreich war, ich aber nicht genügend freien Speicherplatz auf meiner System Partition (40 GB) hatte, ca. 5 GB waren noch frei, blieb mir also nur die Wahl der Neuinstallation. Die Neuinstallation ist meiner Meinung nach ggf. sowieso dem Upgrade vorzuziehen, da dieses schon bei einem Update von Vista Home Basic zu Home Premium fast den halben Tag gedauert hat und auch eigentlich nur eine Neuinstallation mit Übernahme alle Programme und Daten ist. Genau diese Übernahme der Daten dauert halt auch sehr lange. Außerdem hat bei solch einem Update anscheinend der Avira AntiVir was dagegen gehat, was nach dem Anmelden zu einem fehlendem Problem und Bluesceen´s beführt hat.

Also als 1. mache ich natürlich eine Sicherung per Windows Vista Complete PC Backup und meinem Windows Home Server. Zusätzlich sichere ich meinen kompletten User-Ordner  im Verzeichnis “C:\Users\”.

Jetzt wird das Windows 7 x64 Image auf eine DVD gebrannt oder auf einen USB-Stick kopiert und schon kann ich den Dell Rechner neustarten und mit F12 gleich von der Windows 7 DVD booten. Natürlich darf man nicht vergessen die “Any-Key” Taste zu drücken, weil sonst wieder das Vista System gestartet wird. Nach kurzer Ladephase also konnte ich im Setup von Windows 7 starten und habe einen Neuinstallation auf meiner System Partition gestartet, meine Daten und VM Partition habe ich komplett unangetastet gelassen. Nach ca. 20 Min. war die Installation komplett und ich konnte meinen Benutzer- und Rechnernamen eingeben. Den Passwortdialog kann man nur mit einem leeren Passwort weiter klicken, so war es jedenfalls bei allen meine Vista und Windows 7 Installationen, auch hier so. Dann natürlich die Automatischen Updates anschalten, die Zeitzone, Datum und Uhrzeit festlegen und zum Schluss den Netzwerkstandort (bei mir Home/privat) auswählen und den Rechner mit in die vorhandene Homegroup aufnehmen (dazu ist das Homegroup Passwort erforderlich!).

Bis auf ein PCI-Geräte wurden soweit alle angeschlossenen und eingebauten Komponenten vom Setup erkannt und mit Treibern installiert, auch meine Creative Audigy 2 ZS. Trotzdem habe ich selbst folgende Treiber runtergeladen und installiert:

Weitere Software, die ich installiert habe:

Zum Schluss kam das kniffligste, die Installation meines Epson Perfection 1670 Scanners. Ich habe mir damals von den Installations CDs und die Treiber für XP bzw. Vista runtergeladen. Ich starte bei Setups, einmal das normale Epson Setup für den 1670 Scanner mit dem Smart Panel und Epson Scan und noch einmal extra eine Setup für Epson Scan, was anscheinend auch den Treiber für Vista (x64) enthält und somit funktioniert der 1670 Scanner nun auch unter Windows 7! Allerdings muss ich beim Starten des Epson Smart Panel den Kompatibilitätsmodus von Vista SP2 auswählen, da ich sonst komische Fehlermeldungen erhalte.

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: