Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Internet Explorer: IE8 Beta 2 öffentlich zum Testen verfügbar!

Posted by JoergS - 28. August 2008

Hi,

gestern abend hat Microsoft die Beta 2 des Internet Explorer 8 veröffentlicht!image ie8_beta2_install04 ie8_beta2_install06

Als erstes fällt das neue, geäderte Design ins Auge. Es wirk frischer. Öffnet man dann, den IE8 merkt man sofort die erheblichen Performanceverbesserungen. Im Vergleich zur Vorgängerversion IE7 sinkt die die Startzeit des Browsers dramatisch, ebenso die Zeit zum Erstellen neuer Registerkarten und die Lade- und Renderzeit von Webseiten. Außerdem geht der Internet Explorer 8 mit dem Hauptspeicher (RAM) auch wesentlich effizienter um. Ein weiterer Punkte der mir sofort aufgefallen ist, sind die Gruppierten Registerkarten. Im IE8 werden zusammengehörige Registerkarten wie zum Beispiel von der gleichen Domain (microsoft.com) oder von einer Registerkarte geöffnete Links automatisch gruppiert und farblich markiert. Bisher gab es lediglich die Möglichkeit, anhand des Titels der einzelnen Registerkarten diese thematisch einzuordnen. Der nächste Punkte der Verbesserungen ist das Bessere Suchen innerhalb einer Seite. Das Suchfenster gibt es jetzt als eigene Symbolleiste, welche auch mit dem Internet Explorer 8 Suchfeld verbunden ist und die Suche arbeitet schon während der Eingabe und bietet Syntaxhighlighting für alle Treffer. Zudem ist diese jetzt auch über den Registerkarten angeordnet und liegt so besser im Blickfeld.

Die neuen verbesserten Sicherheitsfunktionen stehen denke ich ebenso im Mittelpunkt wie die funktionalen Verbesserungen. Dazu zählt z.B. das schon in vielen Artikel vermutete InPrivate Browsing. Sei es im Internet Cafe, auf dem PC eines Kollegen oder Freundes oder auch die Seminarteilnehmer, sollen nicht unbedingt sehen, welche Seiten ich genutzt hatte, wenn ich den Browser auf der Leinwand zeige. Somit ist es möglich, an einem Rechner beim Surfen keine Spuren lokal zu hinterlasen. InPrivate Browsing in Internet Explorer 8 ermöglicht das Öffnen von Browsersessions, in der kein Verlauf, keine temporären Internet Dateien, keine Formulardaten, Cookies oder Benutzernamen/Passworte gespeichert werden. InPrivate Blocking im IE8 hilft beim Schutz der Privatsphäre der Benutzer auf Websites, die Informationen mit anderen Seiten teilen (Viele Webseitenbetreiber führen Protokoll über ihre Benutzer.). Ab einer gewissen Schwellgrenze filtert der IE8 automatisch derartige Trackingskripte heraus. Der SmartScreen Filter bietet neben dem schon aus dem Vorgänger bekannten Antiphishing-Filter einen verbesserten Schutz durch neue Antimalware-Fähigkeiten, die auch heruntergeladene Dateien überprüfen. Cross-site Scripting Angriffe sind mittlerweile die am weitesten verbreiteten Angriffsszenarien im Web. Mit derartigen Angriffen lassen sich Cookies oder andere Daten stehlen, Seiten im Aussehen verändern, Berechtigungen missbrauchen, etc. Internet Explorer 8 enthält einen Cross-Site Scripting (XSS) Filter, welcher im Hintergrund hilft, Type-1 Cross-site Scripting Angriffe zu blocken. Wenn ein solcher Angriff erkannt wird, verändert der Filter das Script, so dass der Angriff herausgefiltert wird, ohne gesamte Seiteninhalte zu blockieren.

Die neuen Funktionen komplett und im Detail stellt Daniel Melanchthon in seinem Artikel vor!

Download IE8 Beta 2 (auch in Deutsch verfügbar!)

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: