Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Microsoft ProPhoto Tools oder Geotagging for free!

Posted by JoergS - 20. Juli 2008

Hi,

wer keine Kamera mit GPS Funktion hat oder die GPS Koordinaten nicht richtig sind, kann seine Fotos mit den Microsoft ProPhoto Tools im nachhinein bearbeiten und den Fotos einen Standort und die richtigen GPS zuweisen.

Im Wesentlichen handelt es sich um einen Exif-Browser, also ein Bearbeitungswerkzeug für die Metadaten von Fotos. Mithilfe der Virtual-Earth-Technologie, also Microsoft´s Windows Live Maps-Dienst, wird ein Schwerpunkt auf die Bearbeitung der geographischen Koordinaten, also Geo-Tags gelegt. Die Software ist frei verfügbar unter http://www.microsoft.com/DownLoads/details.aspx?familyid=3ACBE51C-9D63-48FF-9614-5F30D76061B4&displaylang=en.

Hier nun die Benutzung. Im Dateimenü, in dem man vorher einzelne oder mehrere Fotos auswählen kann die einzelnen oder Masse an Bildern speichern und schließen.Der Grundaufbau der Pro-Photo Tools zeigt links eine Baumstruktur, die die Exif-Daten in verschiedene Kategorien aufteilt. "Description" enthält die Bildbeschreibung und "Location" die Standortinfos. Die Informationen werden rechts sichtbar und können komfortabel editiert werden.
image
Der Bereich "Location" ist derjenige, in dem sich die Geokodierung im Wesentlichen abspielt. Hier wird  eine Adresse angezeigt oder kann eingegeben werden, weitehin die GPS-Koordinaten. "Get location text" und "Get GPS info" erlauben einen Metadaten-Abgleich in beide Richtungen. Hat man die Adresse eines Bildes, bestimmt "Get GPS info" die geographischen Koordinaten. Hat man die GPS-Koordinaten, kann "Get location text" die Adresse bestimmen. Dies kann für ein Bild geschehen, das unten unter "Thumbnails" ausgewählt ist, oder auch für eine Mehrfachauswahl von Bildern. Für beide genannten Funktionen ist dann eine Internet-Verbindung nötig, denn es erfolgt ein Zugriff auf den Microsoft Windows Live Maps Dienst.
Wenn man Routen nutzt können die Pro-Photo Tools in KML, GPX, NMEA und LOG Dateien enthaltene Routen-Informationen einlesen. Aus dem Vergleich zwischen Uhrzeit der Ortspunkte im Track und der Uhrzeit in den Kameradaten kann den Bildern eine Geo-Koordinate zugeordnet werden. Dadurch läßt sich dann eine Strecke mit den dazugehörigen Fotos anzeigen.
Schließlich kann man Bilder auch manuell GPS-Koordinaten zuordnen (Rechtsklick auf die Bilder und dann “Set GPS Location for this image”), indem man sie einfach mit der Maus auf der Landkarte positioniert. Alle diese Möglichkeiten kann man auch kombinieren.image

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: