Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Virtual PC 2007 SP1 & Virtual Server 2005 R2 SP1 Update veröffentlicht!

Posted by JoergS - 16. Mai 2008

Hi,

gestern Abend hat Microsoft 2 Updates für seine derzeitigen Virtualisierungsprodukte veröffentlicht.

Dieses Update für Microsoft Virtual PC 2007 & Virtual Server 2005 R2 SP1 unterstützt die folgenden zusätzlichen Host- und Gastbetriebssysteme:

Unterstützung für zusätzliche Gastbetriebssysteme:

  • Windows Server 2008 Server Core, Standard Edition, Datacenter Edition, Enterprise Edition und Small Business Server
  • Windows Vista Ultimate, Business, und Enterprise (nur nicht produktionsgebunden Verwendung) mit Service Pack 1
  • Windows XP Professional (nur nicht produktionsgebunden Verwendung) mit Service Pack 3 (SP3)

Unterstützung für zusätzliche Hostbetriebssysteme:

  • Windows Server 2008 Server Core, Standard Edition, Datacenter Edition, Enterprise Edition und Small Business Server
  • Windows Vista Ultimate, Business, und Enterprise (nur nicht produktionsgebunden Verwendung) mit Service Pack 1
  • Windows XP Professional (nur nicht produktionsgebunden Verwendung) mit Service Pack 3 (SP3)

Voraussetzungen: Virtual Server 2005 R2 SP1 muss installiert werden Sie, um das Update KB948515 zu installieren.

Außerdem werden noch folgen Probleme von Virtual Server 2005 mit dem Update KB948515 behoben:

  • KB941125: Wenn der Dienst gestartet wird, einer wenn oder wenn mehrere virtuellen Computer konfiguriert sind, um automatisch gestartet zu werden, wenn der Server-Dienst gestartet wird, reagiert der Dienst Virtual Server möglicherweise nicht mehr
  • KB943666: Virtuelle Computer, auf denen Gastbetriebssysteme von Windows Vista ausgeführt werden, zeigen in Virtual Server 2005 R2 eine Fehlermeldung an "ob 0x000000D1 abbricht" und starten neu unerwartet
  • KB943487: Es kann dem Vhdmount.exe-Tool in Virtual Server 2005 R2 Service Pack 1 nicht möglich sein, alle Volumes auf einer VHD-Datei auf einem Windows Server 2003, einer Windows Server-based oder einem Windows Vista-based Computer bereitzustellen

Um zu Virtual Server eine Verbindung über einen Proxyserver herzustellen, können Sie VMRC nicht verwenden. Das Virtual Machine Remote Control (VMRC) Client unterstützt keine Verbindung zu Virtual Server über einen Proxyserver. Auf dem lokalen Computer müssen Sie, um Virtual Server herzustellen das Microsoft Internet Security & Acceleration- und das ISA Server-Firewall-Client ausführen oder Sie benötigen eine direkte Internetverbindung.

  • Cluster-Optionen sind für virtuellen Server auf Windows Server 2008 nicht verfügbar

Cluster-Optionen für virtuellen Server sind unter Windows Server 2003 verfügbar. Cluster-Optionen für virtuellen Server sind auf Windows Server 2008 jedoch nicht verfügbar.

  • Diskettenzugriff von einem Gastbetriebssystem wird in Windows Server 2008 nicht unterstützt

Wenn Sie Virtual Server für Windows Server 2008 verwenden, kann das Gastbetriebssystem nicht auf die physikalische Diskette auf dem Host-Betriebssystem zugreifen.

  • Eine physikalische Medium-Änderung wirkt sich nicht auf dem Gastbetriebssystem aus

Wenn Sie Virtual Server für Windows Server 2008 verwenden, kann es dem Gastbetriebssystem nicht möglich sein, die Änderung des physikalischen Mediums widerzuspiegeln. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie von der Administrator-Website dem virtuellen Computer die CD oder das DVD zuweisen.

  • Probleme mit dem VHDMount.exe-Tool auf virtuellen Festplatten, die als dynamische Datenträger auf Windows Server 2008 konfiguriert werden, treten auf

In Windows Server 2008 stellen Sie eine virtuelle Festplatte (VHD) bereit, die als ein dynamischer Datenträger konfiguriert wird. Die dynamische Festplatte enthält eine oder mehrere Volume, die auf mehreren Datenträgern verteilt sind. Scheint jedoch online der dynamische Datenträger oder die Volume. In einigen Szenarios können gespiegelte Volumes in einfachen Volumes aufgeteilt werden.

  • Das System reagiert nicht mehr Host

Ein Problem kann bei dem VHDMount.exe-Tool auftreten, in dem das System Host nicht mehr reagiert, wenn das Host-System große Dateien kopiert.

Download

Na dann, Viel Spass beim selber Testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: