Unerwünschte Werbung, Ein Eintrag kann schützen

Hi,
 
ich bin auf dem Newsportal von N-TV auf einen interessanten Artikel gestossen:
———————————————————————————————–
Donnerstag, 19. April 2007
Unerwünschte Werbung
Ein Eintrag kann schützen
Unerwünschte Werbung per E-Mail, SMS oder Telefon ist kein unabwendbares Schicksal. Betroffene können etwas dagegen tun, so die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig.
 
Zu den geeigneten Maßnahmen gehört es zum Beispiel, sich in die so genannte Robinsonliste des Deutschen Direktmarketingverbandes eintragen zu lassen. Das entsprechende Formular kann unter www.direktmarketing-info.de heruntergeladen werden.
 
Ein Eintrag in die Liste biete weitgehenden Schutz vor unerwünschter Werbung per Post, Mail und Telefon. Unter www.sms-robinsonlist.de können sich Verbraucher beim Interessenverband Deutsches Internet in die entsprechenden Robinsonlisten eintragen lassen.
Quelle: http://www.n-tv.de/792535.html
———————————————————————————————–
 
Dazu meldet man sich bei dem Dienst "NETPIN – Die PIN zur Mailadresse als Ausweis im Internet" an und kann sich dann in die Deutsche Robinsonliste mit eMail-Adresse, Mobilfunknummer & Telefonnummer eintragen lassen. Dann sollten viele SPAM-Mails, -SMS oder lästige Telefonanrufe Geschichte sein.
 
Na dann, viel Spaß beim selber testen!
CU
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s