Joerg´s IT-Tech Blog

Microsoft Technologien und über den Tellerrand hinaus, Aber vorher das TESTEN nicht vergessen!

Windows Home Server: WSUSv3 RC Installation

Posted by JoergS - 13. April 2007

Hi,
 
ich habe heute mal versucht, auf dem Windows Home Server, die Window Server Update Services v3 Release Canidate zu installieren. Da für WHS als Basis der SBS 2003 dient, ist es so auch möglich den WSUS zu installieren. Die Voraussetzungen (Server Betriebsystem, IIS, .NET Framework 2.0, MMC 3.0) sind somit alle erfüllt. Eine Voraussetzungen muss allerdings noch erfüllt sein: der "Microsoft Report Viewer Redistributable 2005" muss noch heruntergeladen und installiert werden!
 
Nach dem Start der "WSUSsetup_x86/x64.exe" werden die Dateien entpackt und der Welcomescreen wird angezeigt. Man wähl die Installationsart des WSUS aus: "Full Server Installation" oder "Administration Console only" (Remote Administration des WSUS). Noch die License Agreements akzeptieren und dannach folgt der Check ob die Installations-Vorraussetzungen erfüllt sind. Jetzt ist es möglich den WSUSv3 RC zu installieren. Es muss nun ausgewählt werden, wo man die Updates speichern will (Store Updates locally) oder ob die Updates nur genehmigt und dann jedesmal heruntergeladen werden. Als nächste Wählt man den Speicherort der Datenbank bzw. eine bestehende Datenbank aus. Als Website kann man unter dem WHS nur die "Alternative" nutzen, sonst hat man beim WSUS die Wahl ob die Verwaltungswebsite unter Port 80/443 oder unter Port 8530/8531 laufen soll (http://server:8530). Nach einer Übersicht über alle gewählten Einstellungen kann man die eingentliche Installation (ASP.NET, SQL Server 2005 Embedded Edition & WSUS v3 ). Jetzt ist die Installation auch schon geschafft und nach einer kurzen Zeit Wartezeit start der WSUS Configuration Wizard.
 
Im WSUS Configuration Wizard wird man durch einen Welcome Screen empfangen, wo man prüfen soll, ob der Server hinter einer Firewall steht, einen Proxy nutzt oder einen andern Upstream-Server nutzt. Im 2. Schritt kann man auswählen ob man am "Microsoft Update Improvement Program" teilnehmen möchte. Als 3. wählt man den Quell-Server. Entweder Microsoft Update Server oder einen internen Server (wenn dieser Server nur ein untergeordneter werden soll). 4. Proxy-Server, wenn vorhanden auswählen und eintragen. Der 5. Schitt besteht einglicht nur aus dem 1. Verbinden mit den Microsoft Update Servern und Prüfen der "Types of Updates", "Products" & "Availible Languages". Nach diesem ersten Verbinden und herunterladen der Infomationen wählt man im 6. Schritt die Sprachen der Updates aus (Standart: Englisch, für uns natürlich noch Deutsch interessant). Als 7. wählt man die Produkte aus die man updaten möchte (Windows XP, Vista, Server, Office, … usw.). 8. Kategorien (Service Packs, Security Updates, Pachtes, …) auswählen. 9. Jetzt als 10. noch die Synchronisationszeit auswählen oder auf manuell belassen. FERTIG!
 
Jetzt noch die WSUS-Verwaltung öffnen und alles nach eigenen Wünschen konfigurieren, ggf. auch SSL im IIS konfigurieren und dann neu zum WSUS-Server per SSL (443/8531) verbinden.
 
Screenshots sind wieder in der rechten Spalte zu finden: "WHS / WSUSv3 RC Installation".
 
Na dann, Viel Spaß beim testen!
CU

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: